Kulmbach
Aktion

Lernpaten unterstützen in Kulmbach andere Schüler

Am MGF gibt es mehr als 50 Lernpaten. Sie unterstützen nicht nur Jüngere, sondern auch Schüler aus anderen Schulen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Thomas Henning (14) ist in der neunten Klasse und "unterrichtet" zur Zeit drei jüngere Schüler in Latein und Mathe. Für Kira Holtmann ist er wie ein großer Bruder, mit ihm macht Latein richtig Spaß. Foto: Sonja Adam
Thomas Henning (14) ist in der neunten Klasse und "unterrichtet" zur Zeit drei jüngere Schüler in Latein und Mathe. Für Kira Holtmann ist er wie ein großer Bruder, mit ihm macht Latein richtig Spaß. Foto: Sonja Adam
+3 Bilder
Am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium helfen Schülern anderen Schülern beim Lernen. "Lernpate" kann nicht jeder werden. "Wer Lernpate werden möchte, muss selbst in dem betreffenden Fach schlechtestenfalls eine Zwei haben. Und Lernpaten sollten mindestens in der achten Klasse sein", sagt Studienrat Matthias Wilhelm. Im ersten Halbjahr hat er die Aktion ins Leben gerufen. Inzwischen stehen mehr als 50 solcher Lernpaten den jüngeren Schülern zur Verfügung.

Thomas Henning (14) ist in der neunten Klasse. Er hat zur Zeit drei jüngere Schüler unter seine Fittiche genommen. "Ich habe in Latein eine glatte eins, in Mathe eine zwei", erzählt Thomas Henning. "Zur Zeit habe ich zwei Jungs und ein Mädchen", erzählt Thomas Henning. "Und ich habe nicht nur Schüler vom MGF, sondern auch vom CVG."

Eine seiner Schülerinnen ist Kira Holtmann (11). Bei Kira ging die letzte Lateinschulaufgabe daneben. "Ich will in Latein einfach besser werden", hat sich Kira vorgenommen. "Wenn ich mit Thomas lerne, ist das einfach anders als im Unterricht. In der Klasse kann man nicht so nachfragen, aber bei ihm schon. Und wenn ich eine Vokabel nicht weiß, dann lässt er mich raten - und ich kann mir alles besser merken", sagt Kira Holtmann.
"Ich weiß, wie man lernen muss. Denn ich habe in der siebten Klasse selber einen schlechten Dreier gehabt. Ich hab anfangs ein bisschen geschludert, dann kamen schlechte Noten und es hat nicht so richtig Spaß gemacht", erzählt Thomas Henning. Vor diesem Kreislauf möchte er "seine Schützlinge" bewahren.

Sparen fürs Auslandsjahr

Dass Thomas Henning für seine "Lehr-Tätigkeit" sechs Euro für eine Dreiviertelstunde bekommt, kommt dem 14-Jährigen natürlich auch recht. "Ich möchte nächstes Jahr ein Auslandsjahr in Amerika machen, und dafür spare ich jetzt schon."

"Es ist unglaublich, wie viele Lernpaten wir haben - eigentlich in allen Fächern. Und wenn wir die passenden Lernpaten aussuchen, dann schaue ich immer, dass jüngere Mädels einen ,großen Bruder" bekommen oder eben Jungs eine große Schwester"; sagt Wilhelm über sein Konzept. Die Lernpaten am MGF müssen mindestens ein Mal pro Woche mit ihren Schützlingen büffeln. "Die Schüler haben zu den anderen Schülern einfach einen besonderen Zugang", sagt Wilhelm.

Lernpatenschaften haben übrigens nichts mit Nachhilfe zu tun. Sondern schon Schüler ab Note drei könnten manchmal ein bisschen Hilfe beim Lernen gebrauchen und davon profitieren. "Praktisch ist auch, dass sich die Schüler mit den jüngeren Schülern direkt am MGF treffen. Wir stellen Räume zur Verfügung", sagt Wilhelm.

Auch Nicolas Landgraf (15) ist Lernpate. Er hat die Lizenz, anderen zu helfen, für die Fächer Französisch, Chemie, Physik - in allen Fächern hat er eine glatte Eins. Und in Mathe steht er auf einer Zwei, kann also auch Lernpatenschaften übernehmen. "Zur Zeit habe ich eine Schülerin in Französisch. Für die mache ich sogar eigene Arbeitsblätter", sagt Nicolas Landgraf und zeigt ein witziges Blatt mit bunten Comic-Figuren.

Die Lernpaten haben auch selbst etwas von ihrem Engagement, verraten sie. Denn sie wiederholen den Stoff mit den jüngeren Schülern - und werden auch selbst sicherer. "Aber vor allem macht das einfach richtig Spaß. Und ich merke bei meiner Schülerin schon erste Erfolge", sagt Nicolas Landgraf.

Interessenten an Lernpatenschaften können sich unter folgender Adresse melden:
lernpartnerschaften@mgf-kulmbach.de.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren