Kulmbach
Bälle

Kulmbachs Abiturienten warfen sich zum Abschluss in Schale

Die Abiturienten feierten am Wochenende in großen Roben ihren Abschluss bei zwei Bällen in der Dr.-Stammberger-Halle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kurz oder lang, schlicht oder frech - beim Abschlussball des Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums machten die Abiturienten die Nacht zum Tage. Fotos: Sonny Adam
Kurz oder lang, schlicht oder frech - beim Abschlussball des Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums machten die Abiturienten die Nacht zum Tage. Fotos: Sonny Adam
+17 Bilder
Auch in diesem Jahr hatten es die Jungs leicht: dunkler Anzug, dazu eine festliche oder witzige Krawatte/Fliege - fertig. Viel schwieriger war die Auswahl der Kleider bei den Damen. Wochenlang wurde gesucht in sämtlichen Geschäften der Region und natürlich im Internet.

Erlaubt war alles, was gefällt: kurz oder lang, pompös oder schlicht. Beim Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium war Gold in allen Farbschattierungen Trumpf: klassisches Gold, Champagner-Gold und natürlich trendy Rosé-Gold (passend zum Handy). Aber auch Pudertöne und Korall lagen bei den Abiturientinnen hoch im Trend.

Beim Caspar-Vischer-Gymnasium setzten viele weibliche Ballgäste auf Nude-Töne und Champagner, kombiniert mit Glitzersteinchen. Die meisten haben sich große Roben ausgesucht, um das Abi zu feiern.

"Barfly" sorgte bei den Bällen für die perfekte musikalische Unterhaltung. Als Extra-Gag wurden bei beiden Gymnasien im Foyer der Dr.-Stammberger Halle Spaß-Fotos gemacht. Auch die Lehrer posierten gerne mit.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren