Kulmbach

Kronacher Unfallfahrer stand unter Drogen

Am Dienstagnachmittag verursachte ein 31-jähriger Kronacher auf der Bundesstraße 85 in Richtung Bayreuth einen Verkehrsunfall.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Archiv/Armin Weigel, dpa
Foto: Archiv/Armin Weigel, dpa
Der 31-Jährige fuhr auf einen vor ihm fahrenden Wagen auf, der verkehrsbedingt abbremsen musste.

Beim Eintreffen der Streife erklärte der Unfallverursacher auf dem Weg zur Suchtberatung zu sein. Aufgrund einer Vorerkrankung habe er jedoch kurz das Bewusstsein verloren.

Die Vermutung der Polizisten, dass der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel steht, bestätigte ein bei der Polizeiinspektion Kulmbach durchgeführter Urintest. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde im Anschluss an die Blutentnahme durch die Polizei sichergestellt.

Der junge Mann darf nun kein fahrerlaubnispflichtiges Kraftfahrzeug mehr führen. Weiter muss er sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Der Unfallschaden beläuft sich an beiden neuwertigen Fahrzeug auf ca. 20.000 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren