Kasendorf
Frühlingskonzert

Kasendorfer Musikanten brillieren mit Böhmischer Blasmusik

Zünftige Märsche, Polkas und Walzerklänge präsentierten die Kasendorfer Musikanten bei ihrem Frühlingskonzert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Melodien, bei denen Hermann Horner und Stephanie Herold zum Mikrofon griffen, gingen den Zuhörern unter die Haut. Fotos: Sonny Adam
Die Melodien, bei denen Hermann Horner und Stephanie Herold zum Mikrofon griffen, gingen den Zuhörern unter die Haut. Fotos: Sonny Adam
+4 Bilder
Als sich die Kasendorfer Musikanten vor nicht allzu langer Zeit auf böhmische Blasmusik festgelegt haben, taten sie dies vor allem wegen ihrer Fans. Denn traditionelle Blasmusik liegt heute absolut im Trend. Und das zeigte sich auch am Samstag beim Frühlingskonzert: Beim böhmischen Abend platzte das Musikheim aus allen Nähten.
Vereine und Blasmusikbegeisterte aus der gesamten Region waren am Samstag nach Kasendorf gekommen - sogar eine Abordnung der Don-Bosco-Musikanten aus Bamberg ließ sich den Hörgenuss nicht entgehen. Don Bosco veranstaltet vom 16. bis 18. Juni die 18. Europameisterschaft der böhmischen und mährischen Blasmusik. Die Kasendorfer sind da mit von der Partie.


Die Europameisterschaft

Moderator Hermann Horner machte deutlich, dass es eigentlich nur darum ging, bei der Europameisterschaft dabei zu sein. "Der olympische Gedanke zählte", betonte er. Doch da hatte er die Rechnung ohne den Ehrgeiz seines Sohnes Florian gemacht, einen ambitionierten Dirigenten. Denn der schaffte es, dass sich die Kasendorfer als eines von sieben Orchestern für die Endausscheidung in der Mittelstufe qualifiziert haben.


Im neuen Outfit

Ihr Auftreten hat sich auch optisch gewandelt. Neuerdings spielen sie im Trachten-Outfit mit roten Westen und Lederhosen oder im Dirndl. Musikalisch bewegte sich die neue Formation im klassischen Egerländer- und Ernst-Mosch-Sound: Ausnahmslos Polkas, Walzer und Märsche brachte sie zu Gehör. Den Auftakt machten die Musiker mit Märschen wie "Salemonia", dem "Maxglaner Zigeunermarsch", dem legendären "Kaiserin Sissi-Marsch", "Auf Wanderschaft" oder "Unser Benedikt".


Ganz besondere Akzente

Bei der "Garten-Polka", der "Amelie-Polka", und "So ein schöner Tag" brodelte die Stimmung. Außerdem standen Polkas wie "Von der Seele" und die witzige "Max- und Moritz-Polka" auf dem Programm. Auch Romantik war angesagt: Walzerklänge wie "Im Traumland", "Rosenblüten" oder der "Mama-Walzer" begeisterten.
Ganz besondere Akzente setzten die Flügelhornistin Stephanie Herold und Hermann Horner, denn sie traten zwischendurch als Sänger auf. "Ich bin so verliebt, weil es dich nur ein Mal gibt" sangen sie und verbreiteten rosarote Stimmung der schönsten Art.

Stephanie Herold ist ein Gesangstalent. Sie greift nicht nur bei den Kasendorfern zum Mikrofon, sondern geht auch mit der Originalkapelle Egerland/Neusiedel am See auf Tournee und wirkt bei der Kapelle "maabloosn" als Sängerin mit. Hermann Horner griff beim Konzert am Samstag auch zum Akkordeon.


Das Wunschkonzert

Als kleines Extra initiierten die Kasendorfer ein kleines Wunschkonzert: Die Besucher konnten selbst auswählen, ob sie lieber die südböhmische Polka, die Polka "Auf der Vogelwiese" oder den Marsch "Dem Land Tirol die Treue" hören wollten. Perfekt vorbereitet hatten die Gastgeber alle drei Stücke.


Der Nachwuchs glänzt

Seinen großen Auftritt hatte auch der Nachwuchs, der sich von seiner besten Seite zeigte. Das Kasendorfer Jugendorchester brachte eine andere Klangfarbe in den Abend ein und spielte Louis Armstrongs bekannteste Melodien sowie "Lord of the dance" und "Ich und mein Schlagzeug".
Auch Ehrungen standen im Rahmen des diesjährigen Frühlingskonzertes auf dem Programm: Der Vorsitzende der Kasendorfer Musikanten, Alexander Kapsch, zeichnete langjährige Musiker aus. Stefan Friedrich (Schlagzeug), Andreas Casper (Schlagzeug, Gesang) und Jürgen Eschenbacher (Saxophon) wurden für 25 Jahre ausgezeichnet, Fabien Eichner (Schlagzeug) und Maximilian Münch (Saxophon) sind nun schon seit zehn Jahren bei den Kasendorfer Musikanten mit von der Partie.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren