Kulmbach

Herrenlose Kleidung löst Suchaktion in Kulmbach aus

Die Polizei ist am Dienstag, um 14.30 Uhr, verständigt worden, dass am Mühlkanal in Kulmbach, im Bereich der Toilettenhäuschen am Parkplatz Schwedensteg Kleidungsstücke liegen sollen. Die Suchaktion nach dem Besitzer der Klamotten ergab jedoch, dass der Mann unversehrt war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei fand in Kulmbach am Dienstag Kleidungsstücke am Mühlkanal. Der Besitzer wurde kurz darauf unversehrt angetroffen. (Symbolfoto: Archiv)
Die Polizei fand in Kulmbach am Dienstag Kleidungsstücke am Mühlkanal. Der Besitzer wurde kurz darauf unversehrt angetroffen. (Symbolfoto: Archiv)
Die Beamten fanden laut Polizeibericht neben einer leeren Schnapsflasche die komplette Oberbekleidung einer männlichen Person inklusive Unterwäsche, lediglich die Schuhe fehlten. Aufgrund der Auffindesituation wurde eine Suchaktion im Mühlkanal und am Ufer eingeleitet, an der neben Beamten der Bereitschaftspolizei auch Kräfte der Wasserwacht und des Rettungsdienstes beteiligt waren. Parallel dazu wurden intensive Ermittlungen geführt, die schließlich zur Aufklärung des Sachverhaltes führten.

Demnach hatte am Abend zuvor eine Gruppe in diesem Bereich gezecht . Der Eigentümer der Kleider hatte diese dort vergessen. Der junge Mann konnte schließlich von den Beamten zu Hause unversehrt angetroffen werden. Die Suchaktion konnte dann um 17 Uhr abgebrochen werden.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren