Rugendorf

Hans Bodenschlägel erhält die Bürgermedaille

Anlässlich seines 75. Geburtstags hat die Gemeinde Rugendorf Hans Bodenschlägel bei der Feier im Gasthof Frankenwald in Unterzaubach die Bürgermedaille verliehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans Bodenschlägel hat die Bürgermedaille verliehen bekommen. Mit im Bild (von rechts) Ehefrau Adelheid Bodenschlägel, Bürgermeister Martin Weiß und Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Klaus-Peter Wulf
Hans Bodenschlägel hat die Bürgermedaille verliehen bekommen. Mit im Bild (von rechts) Ehefrau Adelheid Bodenschlägel, Bürgermeister Martin Weiß und Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Klaus-Peter Wulf
"Hans Bodenschlägel ist ein erfolgreicher Unternehmer, ein Handwerker mit Weitblick, ein Ausbilder mit Herz", sagte Bürgermeister Martin Weiß, der auch von einem erfolgreichen Sportler und glücklichen Familienvater sprach, der stolz auf sein Lebenswerk sein könne.

Einstimmiger Beschluss

Bürgermeister Martin Weiß teilt mit, dass sich der Gemeinderat mit einem einstimmigen Beschluss für die Auszeichnung ausgesprochen hat. Er übergab dem Jubilar die Bürgermedaille. Bodenschlägel durfte sich daraufhin auch ins ins Goldene Buch eintragen.

Weiß würdigte das Wirken des Schreinermeisters, der einen Spitzenbetrieb geformt habe, der in ganz Deutschland tätig sei. "Er hat in seiner Heimatgemeinde zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen und sich besonders in der Ausbildung verdient gemacht", lobte das Gemeindeoberhaupt. Der Betrieb sei expandiert. "Bis heute 85 ausgebildete Lehrlinge und aktuell 65 Mitarbeiter sprechen für sich", so der Bürgermeister.

Über 1000 Spiele für den TTC

Als Spieler und Funktionär habe sich der Träger der Bürgermedaille für den TSV Rugendorf und den TTC Rugendorf unvergleichliche Verdienste erworben. Der Bürgermeister erinnerte daran, dass Bodenschlägel Spielmacher der ersten Mannschaft des TSV Rugendorf war, mit der er zwei Meisterschaften gefeiert hat. Er habe mehr als 1000 Spiele für "seinen" TTC absolviert. Sein Hobby sei auch Schafkopfspiel. Jeden Samstag treffe er sich mit seinen Kartbrüdern.

Landrat Klaus Peter Söllner beglückwünschte Hans Bodenschlägel zur Auszeichnung. Auch er würdigte den tatkräftigen Geschäftsmann, der eine Persönlichkeit in der Schreinerinnung und ein Botschafter seiner Heimatgemeinde sei. Die Firma Bodenschlägel gehöre zu den herausragenden Betrieben der Region. Nicht unerwähnt ließ der Landrat das beispielgebende ehrenamtliche Engagement des Jubilars und seine feste Bindung zur Kirche.

"Noch nie so viel Lob gehört"

Hans Bodenschlägel zeigte sich in seinen Dankesworten stolz über das Gehörte und sagte: "Ich habe noch nie so viel Lob gehört und erfahren. Ich nehme es gerne an!"
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren