Burghaig
Tierquälerei

Giftköder in Burghaig - Polizei sucht nach Tierquäler

Ein Hund ist in Kulmbach mit Vergiftungserscheinungen zusammengebrochen. Die Polizei geht von einem Giftköder aus und bittet Hundehalter um Vorsicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Julian Stratenschulte dpa
Symbolbild: Julian Stratenschulte dpa
Am Dienstag, dem 12.04.16, musste im Verlauf des Vormittages in der Lindenstraße ein Hund von seiner Besitzerin in die Tierklinik nach Stadtsteinach gebracht werden. Nach einem kurzem Spaziergang zeigte der Hund Lähmungserscheinungen und erbrach sich. Die Polizei geht momentan davon aus, dass der Hund einen Giftköder aufgenommen hat. Wie es dem Hund geht, ist momentan noch unklar. Es wird jetzt wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz ermittelt. Die Polizei bittet Hundehalter momentan besonders achtsam zu sein.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren