Kulmbach
Premiere

Faschingsgala lockte über 500 Zuschauer an

Zum ersten Mal lud die Showtanzgarde in Kulmbach zur Faschingsgala ein. Das Experiment gelang. Mehr als 500 Narren kamen, um die 150 Mitwirkenden zu bewundern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein opulentes Programm wurde den Besuchern in der Dreifachsporthalle geboten. Fotos: Sonja Adam
Ein opulentes Programm wurde den Besuchern in der Dreifachsporthalle geboten. Fotos: Sonja Adam
+20 Bilder
Ausgerechnet zum zehnjährigen Bestehen wagte die erste Kulmbacher Showtanzgarde etwas Neues: Die traditionelle Faschingsgala wurde von der Alten Spinnerei in die Dreifachturnhalle gelegt. Mit Erfolg. Denn rund 500 Schaulustige kamen.

"Uns war es wichtig, dass wir die Gala auch in Zukunft ohne Eintritt gestalten können, dass jeder kommen kann, der Lust dazu hat", sagte der Vorsitzende Bernd Neidhart. Und das Experiment ist gelungen. Denn die Besucherzahl bei der ersten Veranstaltung dieser Art in der Dreifachturnhalle sprach für sich. "Sogar Leute, die nichts mit Fasching am Hut haben, sind da", freute sich Neidhart.

Die Zuschauer schauten nicht nur den Gardetänzen zu, sondern sie hatten sich viel Mühe bei der Kostümierung gegeben. Da gab es fotografierende Kirschen und plüschige Küken, die die Auftritte der Kinder festhalten wollten.
Wieder andere genossen einfach die bunte Show oder gönnten sich Kaffee und Kuchen.

Prinzenpaar mit dabei

Natürlich war das Prinzenpaar Jan I. Günther und Lena I. Tröglein mit von der Partie. Die Magic- und Mini-Dancers, die Little Dancers und die Super-Dancers zeigten ihr Können. Atemberaubend die Vorführungen der Tanzmariechen Savina und Franziska sowie von Sally und Marija. Die KFK-Stöpselgarde sorgte für so manches Schmunzeln.

Höhepunkte waren auch in diesem Jahr die Showtänze. Die Kinder hatten sich als Bibi Blockbergs und drollige Frösche verkleidet. Sie wirbelten als kleine Feuer über die Bühne. Und die Super-Dancers haben ihren Showtanz mit "Seenot" überschrieben. Die Awo-Garde begeisterte in leuchtendem Weiß-Violett.

Und dann gab es noch einen Überraschungstanz für die Kids, den die Erwachsenen vorbereitet hatten. Thema des Nachmittags die sieben Zwerge. Bernd Neidhart mimte das Schneewittchen. Bei der Faschingsgala wurde Marina Bahl für zwanzig Jahre Treue zum Verein geehrt. Den Orden des Fastnachtsverbandes überreichte das Prinzenpaar Uli Pittroff und Michael Weich.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren