Himmelkron
Verhaftung

Drogendealer in Kulmbach verhaftet

Am Mittwochabend wurde ein 21-jähriger Drogenhändler auf einem Parkplatz im Landkreis Kulmbach verhaftet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Torsten Leukert/dpa
Symbolbild: Torsten Leukert/dpa
Etwas unvorsichtig verhielt sich am Mittwochabend ein 21-Jähriger auf einem Parkplatz im Ortsteil Lanzendorf. Zunächst erwischten ihn Fahnder der Bayreuther Verkehrspolizei beim Jointrauchen, anschließend entdeckten sie bei ihm noch eine beachtliche Anzahl Ecstasy-Tabletten und etwas Marihuana. Inzwischen befindet sich der Drogenhändler auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth in Untersuchungshaft.

Der 21-Jährige war mit einem Fernreisebus auf der Autobahn A9 in Richtung Süden unterwegs. Während einer Pause, gegen 19.30 Uhr, an einem Parkplatz in der Hofer Straße, zündete sich der Mann einen Joint an. Allerdings wusste er nicht, dass er damit sogleich ins Visier der Polizisten in Zivil geriet, die umgehend eine Kontrolle durchführten.


Beachtliche Menge Drogen im Gepäck

Während sie bei der Durchsuchung des 21-Jährigen in seiner Hosentasche zunächst eine kleine Menge Marihuana auffanden, entdeckten die Beamten kurz danach in einer Umhängetasche einen Beutel mit rund 1.000 Ecstasy-Tabletten.

Zudem führte der Mann noch Drogenutensilien in seinem Koffer mit. Nachdem die Fahnder alles sichergestellt hatten, übernahm das Fachkommissariat der Kripo Bayreuth die weiteren Ermittlungen. Hierbei bestätigten sich die ersten Erkenntnisse, wonach der 21-Jährige offenbar einen regen Handel trieb, insbesondere mit Ecstasy.

Am Donnerstagnachmittag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen, den Beamte im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt einlieferten. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth dauern an.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren