Am Mittwochnachmittag waren die drei Männer aus Tschechien mit ihrem Skoda nach Kulmbach gekommen und hatten in gut organisierter Zusammenarbeit aus insgesamt drei Geschäften Kleidung und Parfum im Gesamtwert von 250 Euro gestohlen.
In einem Einkaufsmarkt in der Fritz-Hornschuh-Straße war dann aber Endstation für zwei der drei Männer. Sie wurden auf frischer Tat ertappt und von Beamten der Kulmbacher Polizei samt Diebesgut festgenommen.
Der Dritte im Bunde war zu dieser Zeit noch mit dem Transportfahrzeug flüchtig, konnte aber kurze Zeit später im Zuge der Fahndung im Stadtgebiet ausfindig und ebenfalls dingfest gemacht werden. Im Skoda fanden die Polizisten Waren, die kurz vorher von diesem Trio in Kulmbach gestohlen worden waren.
Wegen Bandendiebstahls erging am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth Haftbefehl gegen zwei der drei Tatverdächtigen.