Kulmbach
Glosse

Der doppelte Schock

Die Gruselbilder auf den Zigarettenschachteln gibt es zwar schon ein paar Tage. Als Nichtraucher habe ich aber nicht drauf geachtet, war mir egal.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbil Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Symbolbil Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Bis vor kurzem.

Neulich stand ich nichtsahnend an der Supermarktkasse, als mein Blick zufällig auf das Zigarettenregal fiel. Auf die Schachteln mit den Schockfotos. Und was soll ich sagen: Ich war geschockt. Die Fotos haben ihren Namen zu Recht. Eine echte Horror-Picture-Show.

Die Beschreibung der einzelnen Bilder erspare ich Ihnen an dieser Stelle . Die detaillierte Schilderung von Raucherlunge und abgestorbenen Zehen würde mir nämlich nicht nur den Appetit, sondern auch den Spaß am Rauchen verderben.

Und als wenn das nicht genügt hätte, der nächste Schock: der Preis für eine Schachtel Kippen. Sechs Euro! Ich kann mich noch daran erinnern, dass die Schachtel früher fünf D-Mark gekostet hat. Und das war damals ja schon teuer.

Raucher haben es heutzutage echt nicht leicht. Aber lassen Sie sich den Spaß an ihrem Zigarettchen nicht verderben. Schließlich rauchen Sie ja gerne.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren