Kulmbach
Blende

BR-Leser feiern Erfolge

Sechs Teilnehmer des Rundschau-Fotowettbewerbs konnten die Bundesjury iüberzeugen. Herausragende Platzierungen erreichen Georg Schuh und Helena Birkert.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Allee zum Kloster Banz" - mit diesem Foto überzeugte Georg Schuh die Bundesjury. In Kulmbach Platz zwei, bundesweit Platz 17: eine starke Leistung.
"Allee zum Kloster Banz" - mit diesem Foto überzeugte Georg Schuh die Bundesjury. In Kulmbach Platz zwei, bundesweit Platz 17: eine starke Leistung.
+2 Bilder

Beobachten, abwarten und im richtigen Moment auf den Auslöser drücken - was einfach klingt, ist eine Kombination aus Können, Glück und Erfahrung und hat mehreren Teilnehmern des Rundschau-Fotowettbewerbs "Blende" jetzt auch auf Bundesebene Ehre eingebracht. Sechs Mal finden sich die Rundschau-Leser unter Deutschlands Top-Fotografen, und vor allem die Jugend hat abgeräumt. Bei der Preisübergabe im Medienhaus Kulmbach überreichte BR-Redaktionsleiter Alexander Müller die Bundespreise - hochwertiges Fotozubehör und Medaillen.
 


Kontraste begeistern die Jury


Unter den besten 20 im Hauptwettbewerb ist Georg Schuh aus Fürth: Der 62-Jährige ist von Beruf Chemielehrer, und die Fotografie ist seit Jahrzehnten seine große Leidenschaft. Seine Infrarot-Schwarzweißaufnahme "Allee zum Kloster Banz" hatte beim lokalen Wettbewerb "Schätze der Region" den zweiten Platz abgeräumt, die Bundesjury in Frankfurt wählte das Bild auf Platz 17. Den Juroren gefielen die starken Kontraste. "Die Aufnahme ist an einem sehr sonnigen Tag entstanden", erzählt Georg Schuh. "Die Infrarot-Technik sorgt bei diesen Lichtverhältnissen für eine besonders deutliche Zeichnung der Schatten."

Platz 109 im Hauptwettbewerb holte sich die Nachwuchsfotografin Paula Gottwald.

Über eine besondere Auszeichnung kann sich Helena Birkert freuen: Die 17-jährige Kulmbacherin wurde mit dem 1. Sonderpreis für Jugendliche geehrt. Ihr Bild "Mediendruck" setzt sich kritisch mit dem allgegenwärtigen Smartphone auseinander. Weitere Sonderpreis für Jugendliche holten Jessica Salik aus Kulmbach (Platz 22), Daniel Heinert aus Kulmbach (Platz 29) und Jana Bauer aus Neudrossenfeld. Bei der Verlosung weiterer Sachpreise für Jugendliche hatten Simon Häfner, Luisa Helfrich und Felix Meisel Glück.

 

 


Blende 2017: Die neuen Themen stehen fest
 

Termine Die Rahmendaten für die "Blende 2017" stehen bereits fest. Einsendeschluss ist am Sonntag, 24. September. Die prämierten Bilder sind vom 16. bis 26. Oktober in der Kundenhalle der Sparkasse zu sehen.

Themen Im Hauptwettbewerb stehen wieder zwei Themen zur Wahl: "Kitsch und Ramsch - Sammelleidenschaft" und "Planet Erde - Schützenswertes". Das Sonderthema für Jugendliche heißt in diesem Jahr "Blickwinkel".

Online-Teilnahme Die "Blende"-Fotografen können ihre Wettbewerbsbeiträge als Papierbilder einsenden oder sie online hochladen.

 

 



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren