Kulmbach
Statistik

Arbeitslosigkeit geht leicht zurück

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Kulmbach ging im Mai um 0,4 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent zurück. Das teil die Agentur für Arbeit mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Stadt und Landkreis Kulmbach reduzierte sich die Zahl der Arbeitslosen um 146 auf 1943. Das waren drei Prozent mehr arbeitslose Männer und Frauen als im vergangenen Jahr. Die Arbeitslosenquote ging um 0,4 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent zurück. Sie lag 0,1 Prozentpunkte über dem Wert vom Mai 2012.
Im Mai wurden von den Firmen aus der Region Kulmbach 93 offene Stellen gemeldet, 19 weniger als noch im April. Die Meldungen freier Ar-beitsplätze gingen in der Region Kulmbach am deutlichsten zurück. Seit Jahresbeginn wurden 528 Arbeitskräfte gesucht, über 30 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
Die Arbeitslosigkeit in der Region Bayreuth-Hof ging im Mai überwiegend auf Grund weiterer Einstellungen von Saisonbeschäftigten deutlich zurück. "Die meisten über den Winter ausgestellten Mitarbeiter konnten nun wieder zu ihrem bisherigen Arbeitgeber zurückkehren.
Trotzdem sind knapp sechs Prozent mehr Menschen arbeitslos als vor einem Jahr. Das liegt einerseits am vorsichtigen Agieren der Unternehmen bei der Personalplanung, andererseits auch an den Mitarbeitern insolventer Betriebe, die nun arbeitslos wurden", analysiert Martina Seebach, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof, die aktuelle Situation.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren