Wellach, der für den SKC Gemütlichkeit Kronach spielt, lag nach dem Vorlauf noch auf dem dritten Platz, stellte im Endlauf der zwölf Besten dann allerdings seine Nervenstärke unter Beweis. Am Ende standen 971 Holz auf der Anzeigetafel, fünf mehr als bei Georg Kaschuba (KV Villingen/Schwenningen), der mit 966 Holz den zweiten Platz belegte. Bronze ging an den Besten des Vorlaufs, Dieter Pommerening (KFV Gotha, 964). Chancenlos war dagegen Vorjahresmeister Günter Leibacher (KV Aschaffenburg), der mit 928 Holz Neunter wurde.
Vor einigen Wochen hatte Wellach bereits bei der Baye rischen Meisterschaft den Titel geholt und hatte dabei sogar ein noch besseres Ergebnis erzielt. Er ist der Vater von Alexander Wellach, der vor einigen Jahren beim SKC Viktoria Bamberg große Erfolge gefeiert hatte (mehrfacher deutscher Mannschaftsmeister und WM-Teilnehmer). Von der Gemütlichkeit Kronach hatten sich zuvor nur Josef Keim (dreimal) und Kurt Heumann für Deutsche Meisterschaften qualifiziert.