Kronach
Advent

Weihnachtliche Handwerkskunst in der Kronacher Kühnlenzpassage

An drei Tagen stand bei der "Kunstvollen Weihnacht" in der Kronacher Kühnlenzpassage der Charme von individuell gestaltetem Kunsthandwerk im Mittelpunkt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Kunstvolle Weihnacht" verzauberte mit einer breite Palette an traditionellem und künstlerischem Handwerk Foto: Heike Schülein
Die "Kunstvolle Weihnacht" verzauberte mit einer breite Palette an traditionellem und künstlerischem Handwerk Foto: Heike Schülein
+13 Bilder

Viele oftmals handgefertigte Kostbarkeiten, die aus jedem Weihnachtsfest etwas Besonderes machen: Die in den Kronacher Weihnachtsmarkt eingebettete "Kunstvolle Weihnacht" machte von Freitag bis Sonntag ihrem Namen einmal mehr alle Ehre. In der stimmungsvoll dekorierten, in ein farbiges Licht getauchten Kühnlenzpassage fanden die Besucher viele tolle Ideen und Anregungen: ideal zum Verschenken, aber auch, um sich selbst eine Freude zu machen.

Festlich, glitzernd und funkelnd: Die reizenden, als Blickfang gestalteten Stände, luden zum Flanieren, Bummeln und Genießen ein. Angeboten wurden qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk und künstlerische Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien - quasi als Gegenpol zur immer mehr vereinheitlichten Massenproduktion; für alle, die das Besondere mögen.

Zu sehen gab es eine erlesene Auswahl individueller Schmuck- und Handwerkskunst, ausgefallene weihnachtliche und zeitlose Deko-Inspirationen sowie Geschenkideen und Nützliches mit außergewöhnlichem Design.

Stimmungsvolle Atmosphäre

Die Organisatorin Sandra Englich von "Knut Events" erhielt für die Durchführung auch heuer viel Lob - von Ausstellern wie Besuchern gleichermaßen, die sich allesamt sehr angetan von der stimmungsvollen Atmosphäre zeigten. Berücksichtigt wurden wiederum Aussteller aus der Region. Gerne gab die Organisatorin in diesem Jahr speziell auch zahlreichen karitativen Einrichtungen und Institutionen die Möglichkeit, sich und ihr Hilfs- und Dienstleistungsangebot zu präsentieren und durch den Verkauf schöner Basteleien einige Einnahmen für den guten Zweck zu erzielen.

Fantasievoll geschminkt

Vertreten waren auch Schulen und Kindergärten mit einem schönen Angebot selbst hergestellter kleiner Schätze.

Viel Spaß bei der "Kunstvollen Weihnacht" hatten gerade auch die jüngsten Besucher. Während ihre Eltern durch die im Zeichen von Weihnachten erstrahlende Kühnlenzpassage bummelten, konnten sich die Jungen und Mädchen fantasievoll schminken lassen und dann mit ihren Eltern in der Foto-Box ein lustiges Andenken mitnehmen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren