Laden...
Kronach
Gesetz

Von Kindern, die zu Straftätern werden

Fälle wie die Gruppenvergewaltigung in Mülheim an der Ruhr im vergangenen Sommer erschüttern die Gesellschaft. Zwei der mutmaßlichen Täter waren gerade einmal zwölf Jahre alt. Angesichts solcher Verbrechen fordert die CSU, das Alter für die Strafmündigkeit herabzusetzen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fälle, bei denen Kinder schwere Straftaten begehen, erschüttern die Gesellschaft. Symbolbild: Sascha Burkard - stock.adobe.com
Fälle, bei denen Kinder schwere Straftaten begehen, erschüttern die Gesellschaft. Symbolbild: Sascha Burkard - stock.adobe.com

Kinder kommen unschuldig zur Welt und sind von Natur aus gut. Umso mehr verstört es die Gesellschaft, wenn Ereignisse wie in Mülheim an der Ruhr auf die erschütterndste Art und Weise diese allgemeine Annahme ins Wanken bringen.

Der Vorschlag der CSU-Landesgruppe, auch Zwölfjährige für solche Verbrechen ins Gefängnis zu stecken, findet großen Anklang in weiten Teilen der Bevölkerung.

Doch würde eine Gesetzesänderung Straftaten wie dieses in Zukunft verhindern? Der Kronacher Strafverteidiger Ulrich Guggemos hält dagegen: "Jugendliche werden in der Strafanstalt nicht besser." Was Experten vom Vorstoß der CSU halten, was das Ergebnis unserer Umfrage zeigt und welche Straftaten Kinder in Kronach begehen, lesen Sie auf infranken.de.

Kommentare (2)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren