Ludwigsstadt
Wildunfall

Vier Rehe im Landkreis Kronach gerissen: Schäferhund könnte verantwortlich gewesen sein

Ein Jäger findet in Ludwigsstadt vier gerissene Rehe und erstatte Anzeige. Laut einem Sachverständigen sollen die Verletzungen von einem Hund stammen. Die Ermittlungen laufen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vier Rehe sind im Landkreis Kronach gerissen wurden. Ein Schäferhund soll die Tiere tödlich verletzt haben. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Vier Rehe sind im Landkreis Kronach gerissen wurden. Ein Schäferhund soll die Tiere tödlich verletzt haben. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

In Ludwigsstadt hat ein Jäger Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei erstattet. Er fand vier gerissene Rehe in der Nähe des Skilifts.

Rehe gerissen: Hund aus Nachbarschaft könnte verantwortlich sein

Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet, stammen die tödlichen Verletzungen der Tiere laut einem Sachverständigen von einem Hund. Erste Ermittlungen der Polizei deuten darauf hin, dass ein Schäferhund aus der Nachbarschaft die Rehe gerissen haben könnte.

Eine konkrete Spur gibt es allerdings noch nicht. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren