Marktrodach
Frontalzusammenstoß

Unfall auf B173 in Oberfranken: Frontalkollision mit zwei Autos - sieben verletzte Insassen

Bei einem Verkehrsunfall zweier Pkws in Oberfranken zogen sich sieben der acht Insassen Verletzungen zu. Sie mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von den acht unfallbeteiligten Personen  wurden sieben leicht verletzt. Sie wurden durch Rettungsdienste in umliegende Krankenhäuser gebracht. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Von den acht unfallbeteiligten Personen wurden sieben leicht verletzt. Sie wurden durch Rettungsdienste in umliegende Krankenhäuser gebracht. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Auf der B173 bei Marktrodach im Landkreis Kronach hat sich am Samstag (11. Januar 2020) ein Unfall ereignet, wie die Polizei mitteilt.

Demnach war die Fahrerin eines Opels gegen 20.55 Uhr auf der B173 in nördliche Richtung unterwegs. Im Kreuzungsbereich wollte sie nach links abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten BMW. Es kam zum Frontalzusammenstoß.

Beide Fahrzeuge waren jeweils mit vier Insassen besetzt. Von den acht am Unfall beteiligten Personen wurden insgesamt sieben leicht verletzt. Sie wurden durch Rettungsdienste in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 20.000 Euro.

Im Kreuzungsbereich kam es für etwa zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.