Zeyern
Zwei Menschen verletzt

Dramatischer Unfall im Kreis Kronach: Auto krachte bei Lkw-Überholvorgang in Gegenverkehr

Zwei Schwerverletzte sind das Ergebnis eines Unfalls auf der Bundesstraße 173 in Oberfranken. Dort ist ein am Freitagmorgen ein Auto in den Gegenverkehr gefahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der B173 ist es zwischen Zeyern und Erlabrück zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Straße ist aktuell gesperrt. Symbolfoto: Goppelt/News5
Auf der B173 ist es zwischen Zeyern und Erlabrück zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Straße ist aktuell gesperrt. Symbolfoto: Goppelt/News5

Unfall in Oberfranken: Am Freitagmorgen (19. Juli 2019) hat sich auf der B173 im Kreis Kronach (Oberfranken) ein schwerer Unfall ereignet. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. Die Unfallstelle lag zwischen Zeyern und Erlabrück.

Wie die Polizei mitteilt, überholte ein 22-jähriger Autofahrer trotz Gegenverkehr auf der B173 einen Lkw mit Anhänger. In der Folge kam es zu einem Frontalzusammenstoß des 22-Jährigen mit einem weiteren Autofahrer (64). Der Unfallverursacher kam von de Fahrbahn ab und erst in einem angrenzenden Waldstück zum Stehen.

Unfall auf B173 bei Kronach: Zwei Menschen verletzt

Beide Unfallbeteiligten wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Laut Polizei entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße war für rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Nach Angaben der Polizei wurde beim 22-jährigen Unfallverursacher eine geringe Menge Alkohol festgestellt.

Nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der A6 bei Heilbronn in Fahrtrichtung Nürnberg ist es laut Polizei zu "unglaublichen Szenen" in der Rettungsgasse gekommen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.