Küps
Schwerer Unfall

"Lebensgefahr nicht auszuschließen": Motorradfahrer kracht in Oberfranken mit Auto zusammen

B303 in Oberfranken: Ein Autofahrer hat am späten Freitagabend einem Biker die Vorfahrt genommen. Das Motorrad prallte gegen die Seite des Fahrzeugs und der Biker wurde schwer verletzt. Nach ersten Informationen sei "Lebensgefahr nicht auszuschließen".
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einem schweren Zusammenstoß in Oberfranken flog ein Rettungshubschrauber zum Unfallort. Symbolfoto: NEWS5 / Fechner
Nach einem schweren Zusammenstoß in Oberfranken flog ein Rettungshubschrauber zum Unfallort. Symbolfoto: NEWS5 / Fechner

Schwerer Motorradunfall in Oberfranken: Ein Biker wurde am späten Freitagabend (13.09.2019) bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt, das berichtet die Polizei inFranken.de. Ein Notarzt war vor Ort, laut einer ersten Einschätzung sei "Lebensgefahr nicht auszuschließen".

Vorfahrt auf B303 genommen: Biker fährt Auto in die Seite

Der Unfall ereignete sich auf der B303 auf Höhe Küps-Theisenort (Kreis Kronach). Der Autofahrer wollte auf die Bundesstraße fahren und nahm dem Biker, der auf der B303 unterwegs war, die Vorfahrt. Daraufhin krachte der Motorradfahrer dem Fahrzeug in die Seite.

Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen, ein Hubschrauber flog am Abend zum Unfallort. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

 

Im Video: Merkwürdiger Feuerball: Meteorit rast über Norddeutschland

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.