Laden...
Kronach
Raubüberfall

Motorradfahrer überfällt Tankstelle und bedroht Angestellte mit Schusswaffe - Kripo fahndet nach Täter

Im Landkreis Kronach hat ein bewaffneter Mann eine Tankstelle überfallen und dabei einen vierstelligen Eurobetrag erbeutet. Die Kriminalpolizei hat nun Bilder der Videoüberwachung veröffentlicht und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem Überfall fahndet die Kriminalpolizei nun mit Fotos der Videoüberwachung nach dem räuberischen Motorradfahrer. Foto: Polizei
Nach dem Überfall fahndet die Kriminalpolizei nun mit Fotos der Videoüberwachung nach dem räuberischen Motorradfahrer. Foto: Polizei
+2 Bilder

Überfall in Oberfranken: Tankstellenräuber erbeutet vierstelligen Eurobetrag. Täter auf der Flucht. Am Sonntag (5. Januar 2020) hat ein bewaffneter Täter eine Tankstelle in Stockheim (Landkreis Kronach) überfallen, wie die Polizei mitteilt. Die Kriminalpolizei fahndet nun mit Bildern der Videoüberwachung nach dem Flüchtigen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Ermittler fuhr der Täter mit einem mattschwarzen Motorrad am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße B85 Richtung Stockheim. Dort ging er in eine Tankstelle und forderte unter Drohung mit einer Schusswaffe Bargeld von der Angestellten.

Räuber flüchtet auf Motorrad - waghalsige Überholmanöver

Mit seiner Beute flüchtete der Räuber unmittelbar nach der Tat auf dem Motorrad mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und waghalsigen Überholmanövern auf der B85 Richtung Steinbach am Wald. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen verlor sich die Spur des Täters gegen 15.45 Uhr in diesem Bereich.

Nach Tankstellenüberfall: Kripo fahndet nach Täter

Nach Auswertung der Kameraaufzeichnungen fahndet die Kriminalpolizei Coburg nun mit Fotos nach dem räuberischen Motorradfahrer und bittet um Mitteilungen, insbesondere zu folgenden Fragen:

  • Wer kann Angaben zu dem schwarz gekleideten Motorradfahrer, dem mattschwarzen Motorrad und gegebenenfalls dem Fahrzeugkennzeichen machen?
  • Gibt es Hinweise zur Fahrstrecke des Täters auf der B85, von Stockheim Richtung Norden, am Sonntag, 5. Januar 2020, zwischen 15.30 und 16.30 Uhr, möglicherweise über die Landesgrenze nach Thüringen?

Zeugen, die Angaben zur Aufklärung des Raubüberfalls machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 zu melden.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren