Laden...
LKR Kronach
Tischtennis

Zweikampf bis zum Ende der Saison?

In der 1. Damen-Kreisliga des TT-Kreises Kronach führen nach der Vorrunde der TSV Windheim II und der TTC Wallenfels II die Tabelle punktgleich an. In der 2. Kreisliga hat der SV Fischbach II noch eine "weiße Weste".
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Abschluss der Vorrunde liegt bei den Damen der TSV Windheim II in der 1. Kreisliga knapp vor dem TTC Wallenfels II an der Spitze. Claudia Ruß vom Throninhaber absolvierte alle sieben Partien im ersten Paarkreuz und kam dabei auf eine positive Einzelbilanz von 11:5 Spielen.  Foto: Hans Franz
Mit Abschluss der Vorrunde liegt bei den Damen der TSV Windheim II in der 1. Kreisliga knapp vor dem TTC Wallenfels II an der Spitze. Claudia Ruß vom Throninhaber absolvierte alle sieben Partien im ersten Paarkreuz und kam dabei auf eine positive Einzelbilanz von 11:5 Spielen. Foto: Hans Franz
+1 Bild

1. Kreisliga

Die beiden führenden Teams standen sich bereits im Pokalendspiel gegenüber, wobei hier Wallenfels II klar mit 5:0 das Geschehen diktierte. Zum Abschluss der Vorrunde hat Windheim mit einem Spielverhältnis von 55:26 gegenüber 55:30 aber knapp die Nase vorne. Dieses Kopf-an-Kopf-Rennen sollte bis zum Saisonende anhalten, denn erst am 14. und zugleich letzten Spieltag (18. April) stehen sich die zwei Meisterschaftskandidaten in Wallenfels gegenüber.
Die überwiegend junge Truppe der SG Neuses III wird in diesen Zweikampf wohl nicht mehr eingreifen können, denn es stehen bereits vier Minuszähler zu Buche (10:4). Bereits eine negative Bilanz weisen der SV Friesen (6:8) und der TSV Steinberg III (5:9) auf.

Die schlechtesten Karten im Kampf um den Ligaverbleib haben Schlusslicht ATSV Reichenbach (2:12) und der TSV Ludwigsstadt (3:11). Noch nicht aus dem "Schneider" ist aber auch der SC Haßlach II (4:10). Somit wird es sowohl an der Spitze als auch im Tabellenkeller noch eine spannende Rückrunde (Beginn am 14. Januar) geben.
1. Paarkreuz: 1. Maria Zeuß (TTC Wallenfels II) 16:0 Einzelspiele, 2. Sandra Wilfer (Wallenfels II) 14.3, 3. Denise Welscher (ATSV Reichenbach) 14:6, 4. Nadja Kolb (SG Neuses III) 12:5, 5. Pranee Erhardt TSV Windheim II) 12:6, 6. Claudia Ruß (Windheim II) 11:5, 7. Heike Hohenberger (TSV Steinberg III) 8:6, 8. Kristina Matthes (SC Haßlach II) 8:8.
2. Paarkreuz: 1. Melanie Löffler (Windheim II) 12:5, 2. Jana Siegemund (Neuses III) und Alexandra Fehn (Windheim II) je 9:4, 4. Lisa Wachter (Steinberg III) 11:7, 5. Meike Lauterbach (Wallenfels II) 10:6, 6. Anna-Lena Kertsch (Wallenfels II) 7:4, 7. Kerstin Enders (Reichenbach) 6:5, 8. Diana Kraus (SV Friesen) 8:8, 9. Petra Schneider (Haßlach II) 7:7.
Doppel: 1. Eva Fischer-Weiß/ Sandra Graf (Friesen) und Maria Zeuß/Sandra Wilfer (Wallenfels II) je 6:0, 3. Luisa Piwonski/Jana Siegemund (Neuses III) und Pranee Erhardt/Claudia Ruß (Windheim II) je 4:3.

2. Kreisliga

Mit einer "weißen Weste" von 12:0 Punkten liegt der Fischbach II vorne. Von den sechs eingesetzten Spielerinnen sind vier noch keine 18 Jahre alt. Bei den sechs Erfolgen handelte es sich durchwegs um Kantersiege, so dass auch das Spielverhältnis von 48:5 eine deutliche Sprache von der Überlegenheit spricht.
Im Bestreben, den zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigt, zu erreichen, liegt die TS Kronach III (10:2) vor dem TSV Windheim III (8:4) gut im Rennen. Für den DJK-SV Neufang (6:6) wird es sehr schwer, in diesem Kampf um die Vizemeisterschaft noch einzugreifen.
1. Paarkreuz: 1. Helena Ludwig (SV Fischbach II) 12:0, 2. Jasmin Lieb (TS Kronach III) 9.2, 3. Annette Wich (DJK-SV Neufang) 10:5, 4. Miriam Schülein (TSV Steinberg IV) 8:4, 5. Annika Hammerschmidt (TSV Windheim III) 6:3.
2. Paarkreuz: 1. Franziska Rank (Fischbach II) 10:1, 2. Christin Ruß (Windheim III) 9:1, 3. Lisa Böhm (Kronach III) 6:2, 4. Katharina Raab (TV Marienroth II) 7:3, 5. Anna Stadelmann (Marienroth II) 7:4, 6. Elke Wich (Neufang) 6:3, 7. Melanie Tittel (Fischbach II) 4:2.
Doppel: 1. Helena Ludwig/ Franziska Rank (Fischbach II) 6:0, 2. Annette Wich/Elke Wich (Neufang) 4:0.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren