Kronach

Turnier "Blauer Montag": Der dritte Streich der Theisenorter

Beim Stammtischturnier "Blauer" Montag holen die Ritzenhengste aus Theisenort zum dritten Mal in Folge den Pokal.
Artikel drucken Artikel einbetten
Turniersieger wurden die Ritzenhengste aus Theisenort um Torschützenkönig David Bauer (r., knieend). Mit im Bild Steffen Schüpferling, Vorsitzender des Stammtischs "Blauer Montag" (r., stehend).  Fotos: Heinrich Weiß
Turniersieger wurden die Ritzenhengste aus Theisenort um Torschützenkönig David Bauer (r., knieend). Mit im Bild Steffen Schüpferling, Vorsitzender des Stammtischs "Blauer Montag" (r., stehend). Fotos: Heinrich Weiß
+1 Bild

Zum dritten Mal in Folge haben die Ritzenhengste aus Theisenort das Hallenturnier für Freizeitmannschaften des Schneckenloher Stammtisches "Blauer Montag" für sich entschieden. Bei der 36. Auflage des Turniers setzten sie sich vor etwa 120 Zuschauern in der Kronacher Dreifachturnhalle im Endspiel verdient mit 3:1 gegen die Staaberche Schrubbe durch und nahmen den von Stefan Lindner gestifteten Wanderpokal mit nach Hause. Bereits im Vorjahr waren sich beide Mannschaften im Finale gegenübergestanden. Damals fiel das Ergebnis mit 7:2 jedoch deutlicher für die Theisenorter aus.

Die drei Schiedsrichter leiteten das faire Turnier souverän und die Sanitäter aus Schneckenlohe mussten nicht eingreifen. Torschützenkönig wurde David Bauer von den Ritzenhengsten mit sechs Toren.

Mit dem ASV Rosetto (Sonnefeld), dem SC Bulldog Schmölz, Stoff & Schnaps (Schneckenlohe) und Blitz Roßlach waren in diesem Jahr vier neue Teams unter den zehn Teilnehmern.

Die Roßlacher sicherten sich ungeschlagen Platz 1 in der Gruppe A vor den Ritzenhengsten. In der Gruppe B blieb der Erstplatzierte, die Gladbach-Fans Frankenwald, ebenfalls ohne Niederlage und schaffte mit den Staaberche Schrubbern den Einzug ins Halbfinale.

Dort ging es sehr spannend zu und es setzten sich jeweils die Gruppenzweiten durch. Die Gladbach-Fans mussten sich erst vom Punkt aus geschlagen geben und holten sich anschließend Platz 3 mit einem 2:0-Sieg gegen Blitz Roßlach.

Die Gladbach-Fans unterstützten den Stammtisch "Blauer Montag" auch tatkräftig bei der Organisation und werden das Turnier ab 2021 veranstalten. Der "Blaue Montag" bedankte sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung der vergangenen 36 Jahre.red

TURNIER BLAUER MONTAG Gruppe A Blitz Roßlach - FCN-Fans Windheim 2:2 Ritzenhengste - Stoff & Schnaps 5:0 SC Bulldog Schmölz - Blitz Roßlach 0:5 FCN-Fans - Ritzenhengste 0:4 Stoff & Schnaps - Bulldog Schmölz 3:1 Ritzenhengste -Blitz Roßlach 0:2 Stoff & Schnaps - FCN-Fans 3:1 Bulldog Schmölz - Ritzenhengste 0:8 Blitz Roßlach - Stoff & Schnaps 2:1 FCN-Fans - SC Bulldog Schmölz 4:1 1. Blitz Roßlach 4 11:3 10 2. Ritzenhengste 4 17:2 9 3. Stoff & Schnaps 4 7:10 6 4. FCN-Fans 4 7:10 4 5. SC Bulldog Schmölz 4 2:20 0 Gruppe B ASV Rosetto - Staaberche Schrubbe 1:4 Cass & Friends - Gladbach-Fans 0:2 Bayern-Fans - ASV Rosetto 1:2 Staaberche Schr. - Cass & Friends 3:0 Gladbach-Fans - Bayern-Fans 1:1 Cass & Friends - ASV Rosetto 1:1 Gladbach-Fans - Staaberche Schr. 3:2 Bayern-Fans - Cass & Friends 1:2 ASV Rosetto - Gladbach-Fans 0:5 Staaberche Schrubbe - Bayern-Fans 1:2 1. Gladbach-Fans 4 11:3 10 2. Staaberche Schr. 4 10:6 6 3. Cass & Friends 4 3:7 4 4. ASV Rosetto 4 4:11 4 5. Bayern-Fans Windh. 4 5:6 4 Halbfinale Blitz Roßlach - Staaberche Schr. 0:1 Gladbach-Fans - Ritzenhengste n.S. 2:3 Spiel um Platz 9 Bulldog Schmölz - Bayern-Fans 3:5 Spiel um Platz 7 FCN Fans Windheim - ASV Rosetto 2:1 Spiel um Platz 5 Stoff & Schnaps - Cass & Friends 2:0 Spiel um Platz 3 Blitz Roßlach - Gladbach-Fans 0:2 Finale Staaberche Schr. - Ritzenhengste

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren