Kronach
Fußball

Hallenauftakt der Kronacher Nachwuchskicker

Die A- bis D-Junioren starten mit den Vorrunden in der Kronacher Dreifachturnhalle in die Hallenkreismeisterschaft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die B-Junioren des FC Kronach (weiße Trikots) erreichten als Gruppensieger die nächste Runde. Als Gruppendritter ist dort auch der DJK-SV Neufang (schwarze Trikots) vertreten.  Fotos: Heinrich Weiß
Die B-Junioren des FC Kronach (weiße Trikots) erreichten als Gruppensieger die nächste Runde. Als Gruppendritter ist dort auch der DJK-SV Neufang (schwarze Trikots) vertreten. Fotos: Heinrich Weiß
+4 Bilder

Die gut besuchte Dreifachturnhalle am Schulzentrum war am Wochenende fest in der Hand des Kronacher Fußballnachwuchses. Die A- bis D-Junioren haben in ihren vier Vorrunden die ersten Teilnehmer für ihre Hallenkreismeisterschaften ausgespielt.

A-Junioren

Die Vorrunde der A-Junioren war eine klare Angelegenheit für die JFG Grün-Weiß Frankenwald, denn sie gewann alle vier Spiele und ist somit als Gruppenerster für die Endrunde in Bad Rodach qualifiziert. Dazu zeigte sie sich mit zehn Toren am treffsichersten. Ebenso dabei ist die (SG) TSV Neukenroth, die sich nur den "Grün-Weißen" beugen musste.

Die (SG) SV Neuses musste sich nach zwei Niederlagen gegen die JFG GW Frankenwald und Neukenroth mit dem dritten Platz begnügen. Die Neuseser haben jedoch noch die Chance, sich als bester Drittplatzierter der Gruppen Kronach, Ebersdorf und Bad Rodach für die Endrunde zu qualifizieren.

Für die JFG Oberes Rodachtal und die punktlos gebliebene (SG) Neufang ist die Hallenkreismeisterschaft hingegen bereits vorbei.

B-Junioren

Schon vor der letzten Spielrunde standen die drei Qualifikanten für die Endrunde bereits fest. Nur der Gruppensieger musste in der letzten Partie des Turniers zwischen der JFG GW Frankenwald und dem FC Kronach noch ermittelt werden. Nachdem die JFG durch Tom Löffler in Führung gegangen war, drehten Laurenz Ammon (zwei Treffer) und Adama Cisse das Spiel zugunsten des FCK, der sich somit ungeschlagen und mit 13 Toren den ersten Platz sicherte. Die JFG musste sich mit dem zweiten Rang begnügen.

Mit einem 2:0-Erfolg gegen die JFG Oberes Rodachtal hatte der DJK-SV Neufang bereits nach seinem vierten Spiel die nächste Runde erreicht und landete am Ende auf Platz 3. Für die verbleibenden drei Teams war ein Sieg jeweils zu wenig. Die (SG) Steinberg scheiterte als Tabellenvierter in der Vorrunde, der TSV Neukenroth sicherte sich mit einem 4:0 in seinem letzten Spiel gegen die JFG Oberes Rodachtal immerhin noch den fünften Platz.

C-Junioren

Die letztlich entscheidende Begegnung gab es bereits im fünften Gruppenspiel. Dort setzte sich die (SG) TSV Küps dank der Treffer von Luca Gerke und Finn Dötschel knapp mit 2:1 gegen die JFG Oberes Rodachtal durch. Diese beiden Teams sollten am Ende punktgleich auf den ersten beiden Plätzen stehen, doch durch den gewonnen direkten Vergleich sicherten sich die Küpser den Gruppensieg und damit die Qualifikation zur Endrunde.

Die JFG Oberes Rodachtal hat mit ihrer Bilanz von neun Punkten und 9:3 Toren dennoch gute Chancen, als einer der drei besten Zweitplatzierten in die nächste Runde zu kommen.

Die (SG) TSV Neukenroth verpasste hingegen die Endrunde, obwohl sie mit ihren elf Treffern die torgefährlichste Mannschaft im Turnier waren. Ebenso reichte es für die (SG) FC Kronach und den TSV Steinberg nicht für die nächste Runde.

D-Junioren

Spannend bis zum Schluss blieb die Vorrunde der D-Junioren. In der vorletzten Turnierbegegnung qualifizierte sich die (SG) FC Altenkunstadt mit einem 1:0-Erfolg gegen die (SG) FC Kronach für die Endrunde. Die Entscheidung über den zweiten freien Endrundenplatz fiel im Abschlussspiel: Mit einem Sieg gegen die (SG) FC Mitwitz hätte sich die JFG Oberes Rodachtal diesen noch ergattern können, doch die Mitwitzer gewannen knapp mit 1:0. Damit wurde die SG sogar ungeschlagener Gruppensieger mit einer makellosen Torbilanz von 11:0. Den vierten Platz teilten sich die (SG) FC Kronach und die (SG) FC Redwitz. Der (SG) TSV Wilhelmsthal blieb zwar ein Torerfolg verwehrt, doch immerhin reichte es zu einem Punktgewinn gegen die JFG Oberes Rodachtal. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren