Steinwiesen
Fußball

Großer Andrang und spannende Spiele beim SommerCup in Steinwiesen

Beim SommerCup des SV Steinwiesen kamen die Nachwuchsfußballer voll auf ihre Kosten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die G-Junioren des SV Steinwiesen freuen sich bei der Pokalübergabe über ihren zweiten Platz.
Die G-Junioren des SV Steinwiesen freuen sich bei der Pokalübergabe über ihren zweiten Platz.
+2 Bilder

Zum Sportfest des SV Steinwiesen waren 44 Jugendmannschaften aus ganz Oberfranken in Steinwiesen zu Gast und spielten in mehreren Turnieren den SommerCup aus.

Die E2-Junioren eröffneten die von Sebastian Dressel organisierten Turniere. Spannende Spiele, dramatische Neun-Meterschießen und angenehme Temperaturen zauberten jedem Spieler der teilnehmenden zehn Mannschaften ein Lächeln ins Gesicht. Ergebnis: 1. TSV Windheim 2. FC Eintracht Bamberg II 3. SV Steinwiesen II 4. VfR Bad Lobenstein 5. FSV Naila 6. FC Eintracht Bamberg III 7. VfB Kulmbach II 8. SpVgg Bayern Hof II 9. FC Altenkunstadt II 10. DJK / TSV Rödental II. Von den zwölf F-Jugendmannschaften waren bis auf zwei Teilnehmer alle Mannschaften auf einem Niveau. Der FC Coburg und die JFG Hummelgau waren aber in den Gruppenspielen besonders stark. Ergebnis: 1. FC Coburg 2. JFG Hummelgau 3. TSV Windheim 4. SV Steinwiesen 5. FC Wallenfels 6. FSV Bayreuth 7. FC Unter-/Oberrodach 8. TSV Ebensfeld 9. TSF Theisenort 10. SG Wüstenselbitz 11. SG Bad Steben 12. SSV Ober-/Unterlangenstadt. Bei den G-Junioren konnten die Zuschauer spannende Spiele und viele Tore bestaunen. Dabei gab es überraschende Ergebnisse und bei manchen Spielern flossen noch die Tränen. Im Finale zwischen Steinwiesen und Bayern Hof setzte sich Hof erst nach dem Acht-Meterschießen durch. Ergebnis: 1. SpVgg Bayern Hof 2. SV Steinwiesen 3. TSV Windheim 4. FC Unter-/Oberrodach 5. TSV Marktzeuln 6. SG Steinberg 7. FC Eintracht Münchberg 8. SSV Kasendorf 9. FC Kronach 10. TSV Scheuerfeld. Zum Abschluss testeten die E1-Junioren ihre Qualität. Viele Mannschaften wurden in der Herbstrunde Meister oder zweiter in ihren Gruppen. Bei sehr ausgeglichenen Spielen waren viele Unentschieden dabei. Auch wenn aufgrund der Temperaturen ab dem Halbfinale dem ein oder anderen die Luft ausging, gab es noch spannende Begegnungen. Ergebnis: 1. TSV Gestungshausen 2. FC Kronach 3. TSV Marktzeuln 4. SpVgg Bayern Hof 5. FC Wiesla Hof 6. SG Wolfers-/Neuengrün 7. TSV Scheuerfeld 8. VfB Kulmbach 9. FC Unter-/Oberrodach 10. SG Ziegelerden 11. SV Steinwiesen 12. FC Stockheim. Zusätzlich zu den Juniorenturnieren wurde beim Sportfest der "Veitlas Gedächtnispokal" im Gedenken an den verstorbenen Bayernfan ausgespielt. Beim Hobbyturnier waren spannende und lustige Spiele dabei. Ergebnis: 1. FCN Fans Neufang 2. SpVgg D 3. OMV Team Steinwiesen 4. Galatasaray Schindelthal 5. Sana Klinik Hof I 6. Nexkönner 7. West & East United 8. FC Edelherb 9. Traktor Woja 10. Rumpelfüßler Bernstein 11. Sana Klinik Hof II. Das zweite Wochenende startet am Freitag 28. Juni, mit einem Preisbierkopf. Gespielt wird mit vorher fest ausgemachten Wunschpartnern. Am Samstag, 29. Juni, spielen die D-Junioren um den SommerCup-Pokal (JFG Oberes Rodachtal I+II , SG Steinberg, FC Coburg, SG Unter-/Oberrodach, JFG Grün Weiß Frankenwald, DJK/TSV Rödental, SG Naila/Selbitz, FC Viktoria Marienbad, SpVgg Bayern Hof, JFG Bayerisches Vogtland, FC Eintracht Bayreuth). Um 16 Uhr findet das Herrenspiel zwischen dem SV Gifting und dem SV Froschbachtal statt.

Am Sonntag, 30. Juni, um 10 Uhr, spielen die U17-B-Juniorinnen ein Kleinfeldturnier, wobei noch Plätze frei sind (SV Steinwiesen, FC Michelau, FC Redwitz, Schwabthaler SV). Zum Abschluss finden zwei Derbys statt: SV Steinwiesen - FC Wallenfels (14.30 Uhr), SV Wolfers-/Neuengrün - DJK-SV Neufang (16 Uhr). red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren