Theisenort
Fußball

Entscheidungsspiel Kreisklasse 2: Hönninger zerstört Träume der TSF Theisenort

Die TSF Theisenort unterliegen im Entscheidungsspiel um den Relegationsplatz 2 dem FC Lichtenfels II.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Heinrich Weiß, Archiv
Foto: Heinrich Weiß, Archiv
Die TSF Theisenort haben auch ihre zweite Chance auf Platz 2 in der Kreisklasse 2 gegen den FC Lichtenfels II nicht genutzt und das Entscheidungsspiel knapp mit 0:1 verloren. Damit ist die Lichtenfelser Landesliga-Reserve der Gegner des TSV Steinberg in der Relegation zur Kreisliga am kommenden Sonntag, um 17 Uhr, in Oberlangenstadt.

TSF Theisenort - FC Lichtenfels II 0:1 (0:0)

Die erste Halbzeit gehörte komplett dem FCL. Bei Dauerregen ließen sich die ersatzgeschwächten Theisenorter tief in die eigene Hälfte drängen, auch wenn die Gäste dabei nicht zu den ganz großen Chancen kamen und die TSF-Abwehr solide stand. FCL-Spieler Pranjic zog zweimal aus gut 25 Metern ab - einmal lenkte TSF-Schlussmann Franz den Ball an die Latte, den zweiten Schuss ließ er abprallen.

Nach der Pause wurde Theisenort mutiger und der eingewechselte Pülz hatte in der 60. Minute die erste Chance. Aus 20 Metern zog er ab, aber FCL-Torwart Hetzel war zur Stelle. Kurz daurauf wurde Betz von links bedient, war aber zu überrascht von einem Lichtenfelser Abwehrschnitzer.

Doch das Tor des Tages fiel auf der anderen Seite. Nach einem Eckball stieg Hönninger höher als sein Gegenspieler und brachte einen wuchtigen Kopfball aus zehn Metern zentral aufs Tor. Zwar kam Torwart Hetzel noch ran, der Ball rutschte ihm aber durch die Arme ins Netz.

In den restlichen zehn Minuten warf Theisenort alles nach vorne, doch Lichtenfels ließ noch einige gute Konterchancen liegen, so dass der FCL verdient in die Relegation einzieht. red
Tor: 0:1 Hönninger (78.) / SR: Marcel Schiller / Zuschauer: 540.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren