Steinbach am Wald
Radsport

Biker messen ihre Kräfte beim Cube-Cup in Steinbach am Wald

Mit dem Cube-Cup kommt eine einzigartige Mountainbike-Rennserie zum Wiederholten Mal nach Steinbach am Wald.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch in diesem Jahr werden wieder viele Mountainbiker in sämtlichen Altersklassen beim Cube-Cup in Steinbach am Wald starten.  Fotos: Fun-Biker
Auch in diesem Jahr werden wieder viele Mountainbiker in sämtlichen Altersklassen beim Cube-Cup in Steinbach am Wald starten. Fotos: Fun-Biker
+1 Bild
Im Norden des Naturparks Frankenwald findet am Samstag, 14. Juli, der traditionelle Wertungslauf des Cube-Cup in Steinbach am Wald statt. Neben den Klassen U7 bis U19 wird es ein Teamrennen, Mountainbike-Geschicklichkeitsparcours sowie Rennen für Erwachsene im Mountainbiking (Cross Country) geben.

Das bewährte Wettkampfareal liegt direkt am Ölschnitzsee zwischen Steinbach am Wald und Windheim. Der Ölschnitzsee ist ein kleinerer Freizeitsee, der der Naherholung dient und am Wettkampftag ganz dem Mountainbiking gewidmet sein wird. Auf der Brücke wird der Startschuss erfolgen, bevor die sechs verschiedenen Rundkurse ein bis fünfmal absolviert werden müssen.


Richtiges Fahrgestell

Das Rennen gehört zu einer einzigartigen Rennserie in Oberfranken mit insgesamt elf Veranstaltungsorten: von Baunach bis hoch in den Frankenwald nach Schneckenlohe und Steinbach am Wald. Die Organisation und Leitung des Rennens liegt in den Händen der Fun-Biker Steinbach am Wald.

Bei diesem Wettkampf soll MTB-interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten werden, an altersgerechten Wettkämpfen der olympischen Disziplin Mountainbike Cross Country teilzunehmen. Darüber hinaus messen am Nachmittag alle ambitionierten Hobbyfahrer in den Erwachsenwettbewerben ihre Kräfte.

Da die Rennstrecke auf befestigten Forst-, Wald- und Wiesenwegen, mit Singletrailpassagen verläuft, sollte es sich bei dem Fahrrad um ein Mountainbike handeln. Bei den Altersklassen U7 und U9 sollte das Kinderbike in einem technisch einwandfreiem Zustand sein. Dies gilt insbesondere für die Bremsen, ein spezielles Mountainbike muss es hier aber nicht sein. Das Tragen von Helmen ist allerdings Pflicht.

Der Rundkurs wird bereits am Vortag beschildert sein, mit der Möglichkeit, die Strecke bis 10.45 Uhr am Renntag zu besichtigen. Ab 9 Uhr werden die Startnummern ausgegeben, um im Anschluss den Startschuss um 11 Uhr geben zu können.


Anmeldungen bis 12. Juli

Zuvor wird durch die Klassen U11, U13 und U15 ein zuschauerfreundlicher Slalom, respektive Geschicklichkeitsparcours ab 9.30 Uhr abgehalten. Damit jeder Teilnehmer eine Gewinnchance hat, wird in verschiedene Altersgruppen und getrennt nach Jungen und Mädchen gewertet. Die drei Erstplatzierten jeder Klasse erhalten Pokale. Jeder Nachwuchsteilnehmer bekommt weiterhin eine Urkunde und einen Sachpreis.

Meldeschluss ist Donnerstag, 12. Juli, mit einer Startgebühr in Höhe von fünf bis sieben Euro. Anmeldung, weitere Informationen, sowie die Ausschreibung sind erhältlich unter www.funbiker-steinbach.de.

Zu dieser Veranstaltung ist die Kreisstraße KC 18 von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr zwischen der Staatsstraße 2209 (Rennsteig) und dem Ortsende Windheim für den Verkehr gesperrt. Für Teilnehmer und Besucher sind genügend Parkflächen am See von beiden Seiten ausgewiesen. red


Der Zeitplan


Geschicklichkeitsparcours: U11/U13/U15, 9.30 Uhr
Rennen 1: U11 , 11 Uhr
Rennen 2: U13, ca. 11.30 Uhr
Rennen 3: U15, ca. 12.05 Uhr
Rennen 4: U7, ca. 12.50 Uhr
Rennen 5: U9, ca. 13.10 Uhr
Rennen 6: Team-Staffelrennen für Kinder bis einschließlich U15, laut aktueller Generalausschreibung des Cube-Cup, ca 13.35 Uhr

Rennen 7: U17m, U17w, U19w, W20, W30, Herren III, ca. 15.30 Uhr
Rennen 8: U19m, M20, Herren I, Herren II, ca. 16.30 Uhr


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren