Mitwitz
Fußball

Bezirksliga West: Aufsteiger FSV Buttenheim ringt den FC Mitwitz nieder

Zum Saisonauftakt unterliegt der FC Mitwitz dem FSV Phönix Buttenheim. Der junge Neuzugang Niklas Arm trifft erstmals für die Steinachtaler.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Laufduell versucht der Mitwitzer Mortitz Büttner (blaues Trikot) seinen Gegenspieler Niklas Karmann abzudrängen.  Foto: Heinrich Weiß
Beim Laufduell versucht der Mitwitzer Mortitz Büttner (blaues Trikot) seinen Gegenspieler Niklas Karmann abzudrängen. Foto: Heinrich Weiß

Der FC Mitwitz hat einen Fehlstart in die neue Spielzeit in der Bezirksliga West erlebt. Gegen den Aufsteiger aus dem Landkreis Bamberg, FSV Phönix Buttenheim, unterlag die Mannschaft von Trainer Johannes Müller knapp mit 1:2.

FC Mitwitz - FSV Buttenheim   1:2 (0:1)

Mit dem Aufsteiger aus Buttenheim stellte sich eine starke und taktisch gut geschulte Mannschaft im Steinachtal vor. Die Gäste standen defensiv gut und waren durch Konter über ihre schnellen Außenbahnspieler stets gefährlich.

Schon in der Anfangsphase erarbeiteten sich die Buttenheimer erste Torchancen. In der 3. Minute startete Niklas Karmann nach einem schönen Steilpass Richtung Tor, jedoch konnte Johannes Schmidt klären. In der Folge hatte der FCM zwar mehr Spielanteile, brachte die tief stehende Gästeabwehr aber nicht ernsthaft in Verlegenheit.

In der 17. Minute dann die bis dahin beste Torchance des Phönix. Seidl setzte Titzmann perfekt in Szene, der jedoch an einer Klasseparade von Winterstein scheiterte.

Die erste gute Torchance für die Gastgeber war ein angeschnittener Schuss von Stefan Müller. Torwart Stark lenkte den Ball jedoch reaktionsschnell über die Latte. Die Gäste spielten nun ihre Angriffe immer besser aus und setzten die Mitwitzer Defensive zunehmend unter Druck.

In der 38. Minute sorgte dann ein Standard für die bis dahin verdiente Buttenheimer Führung. Titzmann verwandelte einen Freistoß am 16er-Eck an der schlecht postierten Mauer vorbei ins untere Eck.

Fünf Minuten nach der Pause glichen die Mitwitzer aus. Als sich zwei Buttenheimer Abwehrspieler gegenseitig behinderten, setzte Niklas Arm gut nach und schob den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.

Anschließend ließ das Spieltempo merklich nach und jeder rechnete mit einem Remis. In der 76. Minute starteten die Gäste einen schnellen Angriff. Felbinger setzte Niklas Karmann gut in Szene, dessen Hereingabe kam zu David Karmann, der keine Mühe hatte den Siegtreffer zu markieren. Die darauf folgende Schlussoffensive des FC Mitwitz brachte dann nichts mehr ein. wei FC Mitwitz: Winterstein - Hofmann, S. Müller, Weiß (32. C. Müller), Parchent, Totzauer (83. Gryglewicz), Arm, Büttner, Beiergrößlein (72. Carl), Schmidt, Föhrweiser. FSV Phönix Buttenheim: Stark, F. Kramer, Felbinger, Kupfer (63. D. Karmann), Fischer, N. Karmann (90. Küpfer), S. Kramer, Dümig, Seidl, Titzmann (46. Gunselmann), Schwarzmann. Tore: 0:1 Titzmann (38.), 1:1 Arm (50.), 1:2 D. Karmann (76.) / SR: Marcel Bargel (TSV Staffelstein) / Zuschauer: 102.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren