Kronach

TS Kronach II verpasst den Sieg

Die zweite Mannschaft der Turnerschaft musste in der 3. Bezirksliga der Herren gegen Bad Steben mit einem Remis zufrieden sein. Dabei lag man schon mit 8:4 in Führung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Claus Karsuntke von der TS Kronach II blieb beim 8:8 gegen den TSV Bad Steben in seinen beiden Einzeln und im Doppel mit Dietmar Doppel unbezwungen.  Foto: Hans Franz
Claus Karsuntke von der TS Kronach II blieb beim 8:8 gegen den TSV Bad Steben in seinen beiden Einzeln und im Doppel mit Dietmar Doppel unbezwungen. Foto: Hans Franz
Obwohl sich die Kronacher mit einem 8:8 gegen den abstiegsbedrohten Gast begnügen mussten, können sie mit ihrem bisherigen Abschneiden zufrieden sein. Mit 14:14 Punkten belegen sie den respektablen vierten Platz.
Nach der 2:1-Führung in den Doppeln hatte der knappe Vorsprung der Hausherren nach Siegen von Claus Karsuntke, Martin Geißler und Ralf Lindlein auch nach der ersten Einzelrunde noch Bestand (5:4). Nun folgte eine starke Phase der Einheimischen, denn Karsuntke und Geißler gewannen auch ihr zweites Einzel. Hinzu kam der Erfolg von Dietmar Doppel zur 8:4-Führung. Die restlichen drei Einzel wurden aber in den Sand gesetzt. Im Schlussdoppel schafften Geißler/Barobek nach dem 0:2-Rückstand zwar das 2:2, doch im fünften Durchgang hatten sie hauchdünn mit 9:11 das Nachsehen.
Ergebnisse: Geißler/Barobek - Heger/Gebelein 3:1, Karsuntke/ Doppel - Jäger/Geupel 3:2, Lindlein/Heim
- Wehrmann/ Findeiss 0:3, Karsuntke - Wehrmann 3:1, Doppel - Heger 1:3, Geißler - Findeiss 3:1, Barobek - Jäger 1:3, Lindlein - Burger 3:0, Heim - Gebelein 1:3, Karsuntke - Heger 3:1, Doppel - Wehrmann 3:1, Geißler - Jäger 3:0, Barobek - Findeiss 2:3, Lindlein - Gebelein 0:3, Heim - Burger 0:3, Geißler/Barobek - Jäger/Geupel 2:3.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren