Heftig erwischte es den TSV Steinberg, der zu Hause gegen den FC Oberhaid eine 0:7-Klatsche hinnehmen musste. Nicht viel besser erging es dem FC Kronach, der auf heimischem Terrain gegen den Abstiegskandidaten FSV Unterleiterbach eine 0:3 registrieren musste. Besser machte es der SV W/Neuengrün, der beim FC Lichtenfels einen Punkt ergatterte (1:1). Dabei lag sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen, das die "Wölfe" bis kurz vor Ende der Partie führten, dann jedoch schon wie in der Vorwoche noch den Ausgleich hinnehmen mussten. Unterm Strich durften sich die Wolfersgrüner allerdings nicht beklagen, da der FC Lichtenfels vor allem vor der Halbzeit zahlreiche gute Möglichkeiten nicht nutzen konnten. Dabei konnte sich vor allem der überragende Gästetorhüter Tobias Klug mehrfach auszeichnen.