Kronach
Initiative

Fußballprojekt: Schulen und Vereine im Landkreis Kronach profitieren

Im Landkreis Kronach wurde erstmals das Projekt "DFB-Doppelpass 2020" umgesetzt. Kooperationspartner der Gottfried-Neukam-Mittelschule und der Lucas-Cranach-Schule sind der SV Reitsch und der FC Kronach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Als Übungsleiter der Kooperation zwischen der Lucas-Cranach-Schule und dem FC Kronach fungiert Steffen Mahr. Die erste Trainingseinheit am Donnerstag besuchten auch (von links) Melanie Simon (Klasslehrerin der 4a), Schulleiterin Anita Neder, sportlicher Leiter Frank Gareis (FC Kronach) und Lorenz Richter, der Beauftragte des Bayerischen Fußball-Verbandes für den Schulfußball. Fotos: Hartmut Neubauer
Als Übungsleiter der Kooperation zwischen der Lucas-Cranach-Schule und dem FC Kronach fungiert Steffen Mahr. Die erste Trainingseinheit am Donnerstag besuchten auch (von links) Melanie Simon (Klasslehrerin der 4a), Schulleiterin Anita Neder, sportlicher Leiter Frank Gareis (FC Kronach) und Lorenz Richter, der Beauftragte des Bayerischen Fußball-Verbandes für den Schulfußball. Fotos: Hartmut Neubauer
+4 Bilder
Vor über drei Jahren wurde die Initiative "DFB-Doppelpass 2020 - Schule und Verein: Ein starkes Team!" ins Leben gerufen. Dass es bislang noch nicht so genutzt wurde wie erhofft, hatte einen nachvollziehbaren Grund: "Es ist gar nicht so einfach, geeignete Übungsleiter für dieses Projekt zu gewinnen", weiß Lorenz Richter, Beauftragter des Bayerischen Fußball-Verbandes für den Schulfußball im Landkreis Kronach.

Dies hat sich seit dieser Woche aber erfreulicherweise geändert, denn es sind gleich zwei Projekte zu Stande gekommen. Am Dienstag fand die Auftaktveranstaltung für Haupt- und Mittelschüler in der Kronacher Dreifachhalle statt. Kooperationspartner der Gottfried-Neukam-Mittelschule ist der SV Reitsch mit Frauen-Abteilungsleiterin Karola Herrmann. Als Übungsleiter bieten Oliver Müller und Kristin Rebhan mindestens einmal pro Woche eine Trainingseinheit an, an der sich regelmäßig mindestens zehn Kinder beteiligen müssen. Diese Zahl wurde zum Auftakt locker erreicht.


C-Lizenz ist Voraussetzung

Oliver Müller, der die Landesliga-Mannschaft des VfL Frohnlach trainiert, verfügt als Leiter der Gruppe über die Übungsleiter-C-Lizenz, die Voraussetzung für dieses Projekt ist. Als fachkundige Assistentin steht ihm Kristin Rebhan, Spielerin im Landesliga-Team des SV Reitsch, zur Seite.

Zweiter Kooperationspartner dieses Projekts ist der FC Kronach, der eine Fußball-Arbeitsgemeinschaft mit der Lucas-Cranach-Schule eingegangen ist. Die erste Trainingseinheit fand am Donnerstag statt. Sie und auch die weiteren Einheiten werden von Steffen Mahr als Übungsleiter betreut. Auch hier muss natürlich der Fußball im Mittelpunkt der Maßnahme stehen. Ansprechpartner beim FCK für dieses Projekt ist sportlicher Leiter Frank Gareis.

"Nicht nur die Schülerinnen und Schüler profitieren von dieser engen Zusammenarbeit. Auch für die beteiligten Schulen und die Vereine gibt es überzeugende Argumente, weshalb sich das Mitmachen lohnt", sagt Lorenz Richter. Der Nutzen für die Schulen bestehe unter anderem darin, dass das außerunterrichtliche Schulsport-Angebot erweitert und bereichert wird und dass leistungsstarke Schulfußball-Mannschaften aufgebaut und kompetent auf Wettkämpfe vorbereitet werden könnten.


Vorteile liegen auf der Hand

Für die Vereine liegen nach Überzeugung von Lorenz Richter die Vorteile ebenfalls auf der Hand. "Dadurch können neue Mitglieder gewonnen werden, und es besteht die Chance, die Jungen und Mädchen langfristig und über die Schulzeit hinaus an den Verein zu binden." Auch der Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen Sportlehrkräften, Übungsleitern und Vereinstrainern wirke sich positiv aus.

Die Bayerische Sportjugend unterstützt ebenfalls diese Kooperation. Beim ersten Training überreichte Beisitzer Roland Münch im Auftrag der BSLV-Kreisjugendleitung einen Satz Trikots an Kristin Rebhan, die als Fachlehrerin an der Gottfried-Neukam-Mittelschule unterrichtet. Ebenfalls Trikots konnte gestern Anita Dauer, die Leiterin der Lucas-Cranach-Schule, in Empfang nehmen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren