Windheim
Tischtennis

Drei Teams haben Platz 2 im Visier

In der 3. Bezirksliga der Damen wollen die Mannschaften aus dem Kreis Kronach dem TTC Stammbach den Titel noch streitig machen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der TSV Windheim I blieb nach dem Abstieg bisher hinter den Erwartungen zurück, hat aber mit Melanie Neubauer eine der besten Spielerinnen der 3. Bezirksliga in seinen Reihen. Mit ihrer Einzelbilanz von 14:4 belegt sie im Gesamtklassement den fünften Rang.  Foto: Hans Franz
Der TSV Windheim I blieb nach dem Abstieg bisher hinter den Erwartungen zurück, hat aber mit Melanie Neubauer eine der besten Spielerinnen der 3. Bezirksliga in seinen Reihen. Mit ihrer Einzelbilanz von 14:4 belegt sie im Gesamtklassement den fünften Rang. Foto: Hans Franz
Mit neun Mannschaften ist der Tischtennis-Kreis Kronach in der 3. Bezirksliga Hof/Kronach der Damen vertreten. Der Kreis Hof stellt mit dem TTC Stammbach nur ein Team, das allerdings auf Platz 1 liegt und beste Chancen auf den Meistertitel und den Aufstieg in die 2. Bezirksliga hat. Für die Vizemeisterschaft und somit für die Relegationsrunde, kommen der SV Fischbach, der SC Haßlach und der TSV Steinberg II in Frage.
Nach der Vorrunde belegt der SV Fischbach mit zwei Punkten Rückstand zum TTC Stammbach (17:1) den zweiten Rang. Dicht dahinter folgt mit einem Zähler Abstand der SC Haßlach (14:4) und auf dem vierten Platz der TSV Steinberg II (13:5).
Ob sich diese drei Kronacher Teams bei den Gastspielen des Tabellenführers revanchieren können, ist in Anbetracht der Höhe der Hinspiel-Niederlagen fraglich. Jedoch sollte sich Stammbach, das den einzigen Punktverlust gegen die TS Kronach II hinnehmen musste, auf heftige Gegenwehr einstellen.
Während die Kronacherinnen ein ausgeglichenes Punktekonto besitzen, lief es beim TSV Windheim I, der punktgleich mit der SG Neuses II ist, bisher nicht optimal (8:10). Die Windheimerinnen, die als zweiter Absteiger neben Steinberg II aus der 2. Bezirksliga kamen, starteten mit vier Niederlagen in die neue Saison. Erst in den letzten vier Spielen fuhren sie neben dem Auftaktsieg gegen die eigene "Zweite" weitere sechs Zähler ein. Windheim II belegt mit 4:14 Punkten den Relegationsplatz. Auf den beiden Abstiegsrängen sitzen die beiden Aufsteiger SV Friesen (2:16) und SC Haßlach II (0:18).
In der Einzelbilanz der 55 Spielerinnen ist Edith Kastner vom SV Fischbach die Beste aus dem Kreis Kronach. Sie belegt im ersten Paarkreuz hinter zwei Stammbacherinnen Platz 3. Es folgen Helene Müller (Steinberg II), Melanie Neubauer (Windheim I), Nadja Eisenbeiß (Haßlach I) und Nicole Bauernsachs-Seidl (Neuses II). Das zweite Paarkreuz führt Sabine Baumann (Haßlach) vor Nadja Kolb (Neuses) an.


Bilanzen im Einzel und Doppel

SV Fischbach: Edith Kastner 19:2, Helena Ludwig 7:8, Tanja Tittel 10:2, Nora Neumann 10:4, Lara-Luisa Vießmann 2:7, Carolin Studtrucker 4:0, Corinna Merkert 2:1. - Doppel: Kastner/Tittel 4:2, Ludwig/Neumann 5:1, fünf weitere fünf Doppel 4:2.
SC Haßlach I: Nadja Eisenbeiß 16:6, Linda Martin 14:7, Sabine Baumann 14:6, Heike Toth 6:9. - Doppel: Baumann/Toth 7:2, Eisenbeiß/Martin 6:3.
TSV Steinberg II: Helene Müller 17:6, Carolin Rehm 12:6, Doris Wachter 6:18, Manuela Schneider 13:8, Heike Hohenberger 1:3, Lisa Wachter 0:1. - Doppel: Schneider/D. Wachter 7:2, Müller/Rehm 3:3, drei weitere Doppel 2:1.
TS Kronach II: Manuela Heim 8:4, Gertrud Babinsky 10:13, Susanne Zimmermann 11:9, Hella Klumpp 5:12, Elisabeth Seiler 6:6, Jasmin Lieb 1:1. - Doppel: Babinsky/Zimmermann 5:3, Heim/Seiler 2:2, Klumpp/Seiler 1:2, drei weitere Duos 1:2.
TSV Windheim I: Melanie Neubauer 14:4, Barbara Volk 6:8, Heidi Vetterdietz 10:8, Anja Backer 5:10, Melanie Löffler 5:3, Christin Ruß 0:3. - Doppel: Vetterdietz/Völk 5:2, Neubauer/ Backer 3:3, vier weitere Doppel 1:4
SG Neuses II: Doris Gareis 3:0, Gisela Schrafft 1:1, Nicole Bauernsachs-Seidl 11:3, Jana Siegemund 10:10, Nadja Kolb 12:7, Rosalinde Hanna 2:1, Luisa Piwonski 4:13, Andrea Hühnlein 0:4. - Doppel: Bauernsachs-Seidl/Kolb 5:0, Piwonski/Siegemund 2:6, fünf weitere Doppel 1:4.
TSV Windheim II: Claudia Ruß 5:11, Pranee Erhardt 0:2, Alexandra Fehn 0:2, Melanie Löffler 5:11 Stefanie Detsch 4:10, Christin Ruß 5:8. - Doppel: C. Ruß/Löffler 3:3, Detsch/C. Ruß 2:4, vier weitere Doppel 0:4.
SV Friesen: Eva Fischer-Weiß 7:14, Sandra Graf 1:17, Doris Fischer 14:8, Diana Kraus 4:9, Stefanie Förtsch 1:7, Nadine Förtsch 0:3. - Doppel: Fischer-Weiß/Graf 1:6, Fischer/Kraus 4:2, vier weitere Doppel 2:3.
SC Haßlach II: Kristina Matthes 8:13, Theresia Lang 2:14, Dagmar Martin 6:12, Petra Schneider 3:12, Katharina Martin 0:5. - Doppel: Matthes/Schneider 1:7, Lang/D. Martin 1:6, drei weitere Doppel 2:1.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren