Kronach
Garten

Rosenmesse in Kronach: Blütenpracht auf der Festung

Die Rosenmesse lockte am Wochenende Tausende Gartenfreunde aus der Region nach Kronach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eindrücke von der Rosenmesse. Foto: Michael Wunder
Eindrücke von der Rosenmesse. Foto: Michael Wunder
+26 Bilder

Als wahrer Publikumsmagnet erwies sich am Wochenende die Rosen- & Gartenmesse auf der Festung Rosenberg. In diesem Jahr - es war mittlerweile die zwölfte Auflage - kamen wieder viele Aussteller, um Pflanzen für drinnen und draußen anzubieten.

Darüber hinaus gab es weitere schöne Dinge für Garten und Mensch zu erwerben. Über Wissenswertes informierten Experten der Genussregion Oberfranken. Die Kräuter-Showküche, Wildkräuter- und Genussführungen waren neben Musik und einem Kinderprogramm weitere Höhepunkte. Auch das Wetter spielte an beiden Tagen mit, so dass sich Organisatorin Stefanie Kober rundum zufrieden zeigte. Besonders freute sie sich über die hohe Qualität der Veranstaltung. Jede Menge Fachleute standen nicht nur bei den Blumen mit Rat und Tat zur Seite.

"Das A und O bei der Veranstaltung ist einfach das Wetter. Wir hatten auch schon manchmal zwei Regentage", stellte Stefanie Kober fest. Heuer war es bestens, was man auch an den Besucherzahlen merkte. Rund 2500 Karten wurden im Vorverkauf veräußert, etwa noch einmal so viel dürften es an den beiden Tageskassen gewesen sein, zog die Organisatorin ein vorsichtiges Resümee.

Gut angenommen wurden der Busshuttle und auch der Warentransport. Mit einem Golfcart wurden die gekauften Waren der Besucher auf Wunsch bis direkt vor das Auto gebracht.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren