Küps
Unfall

Auto von Straße geschleudert: Zwei Schwerverletzte im Kreis Kronach

Die Staatsstraße von Küps in Richtung Coburg musste für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
An beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden. Foto: Marian Hamacher
An beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden. Foto: Marian Hamacher
+12 Bilder
Bei einem Frontalzusammenstoß sind am späten Donnerstagabend im Küpser Ortsteil Theisenort (Lkr. Kronach) zwei Personen schwer verletzt worden.

Kurz nach 20 Uhr wollte die 61-jährige Fahrerin eines BMW von Schmölz aus kommend auf die Staatsstraße 2200 in Richtung Kronach abbiegen. Zur gleichen Zeit war ein 29 Jahre alter Fahrer eines Golfs auf der Bundesstraße in Richtung Schneckenlohe unterwegs. Im Bereich der Kreuzung in Theisenort, etwa in Höhe der Fußballplätze, achtete die 61-Jährige nicht auf die Vorfahrt des Golfs, wodurch es zum Frontalzusammenstoß der beiden Autos kam.
Dabei wurde der Golf von der Straße geschleudert und kam erst nach etwa 50 Metern auf einer angrenzenden tiefer gelegenen Wiese zum Stehen. Wie die Polizei vor Ort mitteilt, erlitten beide Fahrer schwere Verletzungen, mit denen sie in die Kronacher Frankenwaldklinik gebracht wurden. In Lebensgefahr befänden sie sich jedoch glücklicherweise nicht.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 14.000 Euro. Die Staatsstraße musste aufgrund der Bergungsarbeiten bis circa 22 Uhr komplett gesperrt werden.

Vor Ort waren neben der Polizei 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Tüschnitz, Schmölz, Küps und Johannisthal sowie zwölf Helfer des BRK, davon zwei Notärzte.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.