Stockheim
Nachbarschaftsstreit

Oberfranken: Nachbarschaftsstreit eskaliert - Mann (62) greift mit Pfefferspray an

In Oberfranken ist ein Streit zwischen zwei Nachbarn eskaliert. Ein 62-Jähriger verletzte seinen Kontrahenten dabei mit einem Pfefferspray.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in Oberfranken eskaliert. Der 62-Jährige griff seinen jüngeren Nachbarn mit Pfefferspray an und verletzte ihn. Symbolbild: Christophe Gateau/dpa
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in Oberfranken eskaliert. Der 62-Jährige griff seinen jüngeren Nachbarn mit Pfefferspray an und verletzte ihn. Symbolbild: Christophe Gateau/dpa

Ein bereits länger andauernder Streit zwischen zwei Anwohnern eines Stockheimer Ortsteils (Landkreis Kronach) ist am Donnerstag eskaliert: Der Ältere der beiden verletzte seinen zwei Jahre jüngeren Nachbarn dabei mit Pfefferspray.

In Kitzingen hat ebenfalls ein 62-Jähriger im Streit mit Pfefferspray ein Baby verletzt.

Nachbarschaftsstreit in Oberfranken eskaliert: 62-Jähriger sprüht Jüngerem mit Pfefferspray ins Gesicht

Nach Angaben der Kronacher Polizei sprühte der 62-Jährige Täter in Stockheim dem zwei Jahre jüngeren Mann das Tierabwehrspray ins Gesicht, woraufhin dieser in einem Kronacher Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizei ermittelt nun wegen diverser Delikte.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.