Mitwitz
Lesekatzen

Mitwitzer Schule hat zwei tierische "Lehrkräfte"

Die Mitwitzer Montessori-Schule hat zwei besondere "Lehrkräfte" in ihren Reihen: Zorro und Yurinka. Dabei handelt es sich um "Lesekatzen".
Artikel drucken Artikel einbetten
Tierischer Besuch an der Schule: Die Mitwitzer Lesekatzen. Foto: Marco Meißner
Tierischer Besuch an der Schule: Die Mitwitzer Lesekatzen. Foto: Marco Meißner

Die beiden verschmusten Stubentiger von Lehrerin Tamara Straub sind ebenso wie ihr Frauchen bestens geschult, um die Unterrichtseinheiten mit den begeisterten Kindern und Jugendlichen gut zu absolvieren. Ähnlich wie die schon an diversen Schulen eingesetzten Lesehunde, sollen die beiden Somali-Katzen die Schüler beruhigen und sie unter anderem zum Schmökern animieren.

Wohl der Tiere immer im Blick

;

Dabei achtet ihr Frauchen darauf, dass die Katzen auch Lust auf den Schulbesuch haben und im Klassenzimmer Rückzugsmöglichkeiten für die Tiere bestehen. Schließlich sollen Mensch und Tier das Miteinander genießen. Mehr zu den beiden Mitwitzer Lesekatzen erfahren Sie hier bei inFranken-Plus.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren