Laden...
Kronach
Musik

Marinemusikkorps kommt nach Kronach

Am Dienstag, 31. März, gibt das Marinemusikkorps ein Benefizkonzert im Kreiskulturraum. Die Erlöse kommen der musikalischen Jugendarbeit im NBMB-Kreisverband Kronach zugute. Es gibt noch Karten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Marinemusikkorps Kiel gibt am 31. März 2020 ein Benefizkonzert im Kreiskulturraum. Die Erlöse kommen der musikalischen Jugendarbeit im NBMB-Kreisverband Kronach zugute.  Foto: privat
Das Marinemusikkorps Kiel gibt am 31. März 2020 ein Benefizkonzert im Kreiskulturraum. Die Erlöse kommen der musikalischen Jugendarbeit im NBMB-Kreisverband Kronach zugute. Foto: privat

Das Marinemusikkorps Kiel ist im Landkreis insbesondere aufgrund seiner stets begeistert aufgenommenen Auftritte beim Kronacher Freischießen bekannt. Zur großen Freude des Kreisverbands Kronach des Nordbayerischen Musikbunds (NBMB) findet das Orchester unter Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky nun erneut seinen Weg nach Kronach, dieses Mal in den Kreiskulturraum. Und auch hier dürfen sich alle Musikfreunde auf einen einzigartigen musikalischen Leckerbissen freuen.

Das Marinemusikkorps Kiel ist ein Musikkorps der Bundeswehr und wurde am 1. Juni 1956 in Eckernförde aufgestellt. Die Aufgabe des Musikkorps liegt hauptsächlich in der Truppenbetreuung. Entgegen dem Vorurteil, Militärmusik sei gleich Marschmusik, bekommen die Zuhörer bei den Konzerten des Marinemusikkorps von klassischer über symphonische und traditionelle Blasmusik aus Musicals und Filmmusik bis hin zu Bigband-Titeln ein breites musikalisches Spektrum geboten. Für die Marine verabschiedet und begrüßt das Marinemusikkorps Kiel Schiffe und Boote, die mit ihren Besatzungen oft monatelang in internationalen Missionen auf See sind, mit kurzen Zeremoniellen. Genauso gestaltet es feierliche Gelöbnisse, Appelle, Kommandowechsel und große Zapfenstreiche für Angehörige anderer Teilstreitkräfte und Organisationsbereiche. Mit kleineren Ensembles "umrahmt" das Orchester Feier- und Gedenkstunden - nicht nur im militärischen Umfeld, sondern auch an Schnittstellen zwischen Bundeswehr und Öffentlichkeit. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit tritt das Musikkorps auch bei Wohltätigkeitskonzerten auf, deren Reinerlöse stets wohltätigen Zwecken zugeführt werden - so wie nunmehr auch in Kronach. Das Benefizkonzert im Kreiskulturraum beginnt um 19 Uhr. Einlass in den Kreiskulturraum ist ab 18 Uhr. Der Kartenverkauf läuft sehr gut. Es sind aber noch Karten erhältlich. Diese sollten jedoch - aufgrund der weiterhin großen Nachfrage - bei Interesse umgehend im Vorverkauf erworben beziehungsweise vorbestellt werden. Es herrscht freie Platzwahl.

Kosten Eintritt für Erwachsene kosten im Vorverkauf 20 Euro; an der Abendkasse 23 Euro. Jugendliche zahlen im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 18 Euro.

Vorverkaufsstellen Kasse im Rathaus Pressig, Haarstudio "Daniela" Steinwiesen, Vorbestellungen sind möglich per E-Mail unter w.mueller.nbmb@arcor.de oder per Telefon unter 09265/5761 (ab 18 Uhr) als auch per E-Mail unter thomas.kolb@nbmb-online.de oder Telefon 09262 / 8697 (ab 18 Uhr).