Teuschnitz
Votingergebnis

Landkreis Kronach: Teuschnitz im Finale um das Bayern 3-Dorffest

Das oberfränkische Teuschnitz steht in der Endrunde! Die Kleinstadt aus dem Landkreis Kronach ist aus dem Häuschen: Nun wartet am Samstag das Finale.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Stadt Teuschnitz steht am Samstag im Finale um das Bayern 3 - Dorffest. Foto: Stadt Teuschnitz
Die Stadt Teuschnitz steht am Samstag im Finale um das Bayern 3 - Dorffest. Foto: Stadt Teuschnitz
Die Stadt Teuschnitz aus dem Landkreis Kronach steht im Finale um das Bayern 3 - Dorffest 2017! Das ergab die Stimmauszählung des Votings am Mittwochmorgen (23. August 2017).

Laut dem Bayerischen Rundfunk wurde über 3 Millionen Stimmen abgegeben. Zahlreiche Gemeinden veranstalteten hierzu "Voting-Partys", um Nichts dem Zufall zu überlassen. Dabei traten sogar lokale Bands auf.


Eine Stadt feiert sich warm

Das oberfränkische Teuschnitz bewegte sich nah am Siedepunkt des Partywahnsinns: Das Wochenende stand ganz im Zeichen des Votings. Hierzu wurde ein "Voting-Wochenende" organisiert, welches sich vom Voting-Kränzchen", mit Kaffee und Kuchen, bis hin zu einer Party, inklusive DJ und einem Frühshoppen am nächsten Morgen erstreckte. Um Werbung für Teuschnitz zu machen und dafür Plakate aufzuhängen, gingen zwei Schüler auf Fahrradtour durch Oberfranken.

Das Endergebnis: Teuschnitz erhielt 1.137.461 Stimmen! Nun wartet das Finale am Samstag, 26. August 2017.

Neben Teuschnitz hat es auch Königstein aus der Oberpfalz ins Finale am Samstag geschafft. Mit 940.000 Stimmen (inklusive der 100.000 Stimmen aus der Dorfmission)
Auf den weiteren Plätzen landeten Treuchtlingen für Mittelfranken (917.296 Stimmen) und Wiesenbronn für Unterfranken (156.077 Stimmen). Beide Teilnehmer hatten jeweils 100.000 Stimmen aus der Dorfmission erhalten.

Im Finale am Samstag entscheidet sich, welcher Standort die große Party mit Auftritten von Alvaro Soler, Beth Dito und Sarah Connor, gewinnt.


Die bisherigen Gewinnerorte:

2016: Moosbach (Oberpfalz)

2015: Tiefenlesau (Oberfranken)

2014: Altdorf (Niederbayern)

2013: Georgensgmünd (Mittelfranken)

2012: Bad Wiessee (Oberbayern)

2010: Inzell (Oberbayern)

2009: Knetzgau (Unterfranken)

2008: Walkersbach (Oberbayern)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren