Küps
Wettbewerb

Küpser Orchester überzeugt in Kulmbach

Das Schüler- und Jugendorchester Küps hat bei den Wertungsspielen in Kulmbach in jeder Hinsicht den richtigen Ton getroffen: Die Wertungsrichter hatten nichts auszusetzen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wenn jeder Ton sitzt: Für das von Anna Piontek geleitete Schüler- und Jugendorchester Küps gab es bei den Wertungsspielen in Kulmbach das Prädikat "mit ausgezeichnetem Erfolg". Foto: privat
Wenn jeder Ton sitzt: Für das von Anna Piontek geleitete Schüler- und Jugendorchester Küps gab es bei den Wertungsspielen in Kulmbach das Prädikat "mit ausgezeichnetem Erfolg". Foto: privat

Ausflug nach Kulmbach hat sich für das Küpser Schüler- und Jugendorchester absolut gelohnt. Immerhin feierte es bei den vom Musikverein Burghaig angebotenen Wertungsspielen bereits die vierte Auszeichnung in der Unterstufe in Folge.

Geleitet wird das erfolgreiche Orchester von Anna Piontek, die es mit großem persönlichen Einsatz wiederbelebt hat. Denn aus einer kleinen Bläsergruppe mit anfangs nicht einmal zehn Musikern formte sie in den vergangenen drei Jahren gemeinsam mit Johannes Piontek ein stattliches Orchester mit mittlerweile 30 Musikerinnen und Musiker.

Unterstützt wurden die beiden durch die Musikschule, den Förderverein sowie altgedienten Musiker des Symphonischen Blasorchesters.

Um Teil des Orchesters werden zu dürfen, müssen die jungen Musiker zuvor die Prüfung für ein Leistungsabzeichen in Bronze mit Erfolg abgelegt haben.

Bei den Wertungsspielen in Kulmbach stellte das Schüler- und Jugendorchester Küps als Pflichtstück "The Magic Book" und als Wahlstück "Apollo 11" vor. Die junge Mannschaft überzeugte die Wertungsrichter offenbar auf ganzer Linie und konnte sich am Ende über das Prädikat "mit ausgezeichnetem Erfolg" freuen.

Knapp dahinter, wenn auch in einer ganz anderen Kategorie positionierten sich auch die "Alten". Das Symphonische Blasorchester Küps unter Leitung von Wolfgang Riedel trat mit den Stücken "Flowers of Dreams" und "Lexicon of the Gods" in der Höchststufe an und verfehlte die Auszeichnung, die mindestens 91 von 100 möglichen Punkten verlangt, mit 89 Punkten nur knapp. Somit erhielten sie das Prädikat "mit sehr gutem Erfolg".

Generalprobe für Wettbewerb

Das Orchester bereitet sich zurzeit parallel zum Wertungsspiel in Burghaig auch auf den bayerischen Orchesterwettbewerb in München im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks vor. Weil in der Landeshauptstadt im Herbst neben einem vorgegebenen Pflichtstück ein Wahlstück präsentiert werden kann, nutzte Dirigent Riedel das Wertungsspiel in Burghaig auch dazu, den dafür am besten geeignetsten Kandidaten auszuwählen und die Kritikpunkte des Wertungsgerichts bis zum Herbst umzusetzen.

Trotz der erfolgreichen Wertungsspielteilnahme ist die Saison für die beiden Orchester noch lange nicht beendet. Bis Anfang August werden die beiden Orchester in Küps und Umgebung nämlich noch öfter zu hören sein.

Kidsorchester Küps

Wer sich über die Musikausbildung in Küps informieren möchte und auch das neu gegründete Kidsorchester Küps bei seinem Premierenauftritt erleben möchte, hat dazu am Samstag, 13. Juli, die Gelegenheit. Denn dann findet im Probenheim Küps der Tag der offenen Tür der Musikschule statt. Ab 15 Uhr wird dort neben dem Kidsorchester auch die Musikalische Früherziehung ihr Abschlusskonzert geben.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren