Laden...
Kronach
Bauhof

Kronacher Winterdienst steht in den Startlöchern

Vor allem Reparaturen und Holzschnittarbeiten stehen derzeit auf der Tagesordnung der Mitarbeiter des Bauhofs. Für den Winterdienst wären sie jederzeit startklar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stefan Hoderlein streicht den Bauwagen, damit dieser für den Sommer wieder einsatzbereit   ist. Foto: Cindy Dötschel
Stefan Hoderlein streicht den Bauwagen, damit dieser für den Sommer wieder einsatzbereit ist. Foto: Cindy Dötschel

Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs können im Fall eines Wintereinbruchs sofort reagieren. "Unsere Fahrzeuge bleiben auch bei milden Temperaturen aufgerüstet - sie sind mit Salz befüllt und der Streuer ist montiert", sagt Leiter Marco Deuerling. In dieser Saison musste der Winterdienst allerdings erst achtmal ausrücken, nur bei zwei Einsätzen wurde im gesamten Stadtgebiet auf 150 Kilometern Salz gestreut.

Das könnte Sie auch interessieren: Kronacher Bauhof sagt Blitzeis den Kampf an

Einen Winter, der so mild war wie der diesjährige, habe Deuerling in seinen 18 Dienstjahren noch nicht erlebt. Welchen Aufgaben die Mitarbeiter des Bauhofs sich widmen, wenn sie nicht für die Sicherheit auf den Straßen sorgen, lesen Sie auf inFranken PLUS.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren