Küps
Hundebiss

Kronach/Bayern: Kind (12) von Schäferhund gebissen

Ein Schäferhund hat am Samstagnachmittag in Küps ein 12-jähriges Mädchen gebissen. Die Polizei ermittelt nun gegen den 73 Jahre alten Hundehalter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Schäferhund hat im Landkreis Kronach ein 12-jähriges Mädchen ins Bein gebissen. Er konnte durch ein offen stehendes Tor zu der Spaziergängerin gelangen. Symbolbild: Thomas Frey/dpa
Ein Schäferhund hat im Landkreis Kronach ein 12-jähriges Mädchen ins Bein gebissen. Er konnte durch ein offen stehendes Tor zu der Spaziergängerin gelangen. Symbolbild: Thomas Frey/dpa

Bei einem Spaziergang in Küps (Landkreis Kronach) ist eine 12 Jahre alte Schülerin von einem Hund gebissen worden. Der Schäferhund konnte durch das offene Gartentor das Grundstück seines 73-jährigen Besitzers verlassen und biss das Mädchen ins linke Knie. Die leichten Verletzungen des Kindes wurden in der Frankenwaldklinik behandelt.

Auch im Landkreis Forchheim hat es einen Hundeangriff gegeben.

Die Polizei Kronach ermittelt nun gegen den Hundehalter wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Lesen Sie auch: Mädchen in Unterfranken spurlos verschwunden - sie könnte orientierungslos sein

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.