Kehlbach
Tradition

Kaiserwetter zum Plantanz

Sechs Zechpaare und vier Kellner luden am Wochenende zur Kirchweih und graben sie heute wieder ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sechs Zechpaare luden zum Plantanz Foto: Veronika Schadeck
Sechs Zechpaare luden zum Plantanz Foto: Veronika Schadeck
+9 Bilder

Schmucke Trachten, gute Stimmung und strahlende Augen - das gab es am Sonntagnachmittag in Kehlbach zu sehen. Bei herrlichem Kaiserwetter zogen sechs Zechpaare und vier Kellner, unter Begleitung des Musikvereins Kehlbach, durch das Dorf und luden anschließend zum Plantanz ein.

Unter den Gästen war auch Bürgermeister Thomas Löffler. Er freute sich, dass in allen Ortsteilen Brauchtum und Tradition gepflegt werden. Er bedankte sich bei der Kirchweihgesellschaft Kehlbach für ihr Engagement für ihre Heimatgemeinde. Es sei beachtenswert, dass in so einer kleinen Gemeinde mit rund 330 Einwohnern jedes Jahr das Brauchtum neu belebt werde.

"Duell der Zecher"

Bereits am Samstag wurde in der Kulturhalle kräftig getanzt. Für viel Erheiterung sorgte das "Duell der Zecher". Hier ging es unter anderem darum, wer am schnellsten mit einem Sack durch die Halle hüpfen konnte.

Begräbnis um Mitternacht

Heute am Kirchweihmontag findet ab 14 Uhr ein gemütliches Beisammensein am Erwin-Welscher-Sportgelände statt. Um diese Zeit startet auch ein Überraschungsspiel mit den Zechern. Ab 20 Uhr klingt dann die Kirchweih mit Gute-Laune-Musik und mit dem "Begräbnis" in der Kulturhalle um Mitternacht aus.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren