Laden...
Steinwiesen
Blasmusik

Jubiläum und Kreismusikfest

Vom 8. bis 10. September wird in Steinwiesen groß gefeiert. Der gastgebende Musikverein wird ein halbes Jahrhundert alt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Musikverein Steinwiesen feiert neben dem Kreismusikfest auch sein 50. Jubiläum Foto: privat
Der Musikverein Steinwiesen feiert neben dem Kreismusikfest auch sein 50. Jubiläum Foto: privat
Im September steht in Steinwiesen alles im Zeichen der Blasmusik. Ein abwechslungsreiches Programm an allen Festtagen im beheizten Festzelt, 22 Musikkapellen mit über 800 Musikern und einige Highlights versprechen ein Wochenende der Superlative. Besonders die Standkonzerte der Kapellen, die verteilt über den ganzen Ort am Samstag ab 17.30 Uhr und am Sonntag ab 12.45 Uhr für die Bevölkerung aufspielen werden, sind ein Gewinn für die Veranstaltung. "Dann ist Steinwiesen ein riesiges Musikdorf", verspricht Festausschussvorsitzender Frank Hauck.
Nicht nur einheimische Musikkapellen bereichern das Fest. Am Samstagabend bieten die Profimusiker um Berthold Schick und seine "Allgäu 6" musikalische Leckerbissen. Hier wird wirklich "Blasmusik vom Feinsten" geboten. Als "Vorband" oder zum "Warm-up" spielt der Musikverein Marktgraitz, nach den "Allgäu 6" wird "DJ Faxxe" das Festzelt rocken.


Spende für einen guten Zweck

Der Musikverein Steinwiesen verzichtet beim Kreismusikfest bzw. Vereinsjubiläum auf aufwendige und teure Erinnerungsgeschenke für die Vereine und Musikkapellen. Nach Auskunft von Festausschussvorsitzendem Frank Hauck wird man stattdessen eine Geldspende für einen guten Zweck ins Auge fassen. "Wir haben uns gedacht, dieses Geld für ein Projekt "Kinder und Musik" oder auch für behinderte Kinder zu spenden. Damit kann man Gutes tun und das Erinnerungsgeschenk verstaubt nicht auf irgendeinem Regal", sagte Hauck.


50 Jahre MV Steinwiesen

Das große Fest wird nicht nur als Kreismusikfest in die Geschichte von Steinwiesen eingehen, denn die Musiker und Musikerinnen feiern auch "ihren 50. Geburtstag". 50 Jahre Musikverein Steinwiesen und bereits 345 Jahre Blasmusik in Steinwiesen ist ein richtig guter Grund für ein zünftiges Fest. Dieses in einem großen Festzelt feiern zu können, ist nur in Verbindung mit einem Kreismusikfest möglich und so entsteht eben ein "Musikdorf".


Festprogramm



Freitag, 8. September 17.15 Uhr Empfang der Ehrengäste im Rathaus, Marsch zur Kulturhalle, 18 Uhr festlicher Auftakt in der Kulturhalle, 19.30 Uhr Zug zum Festzelt in der Lagerhausstraße, 19.45 Uhr Bieranstich, Unterhaltung durch die Neufanger Blasmusik.

Samstag, 9. September 17.30 Uhr Standkonzerte, 18.15 Uhr Festmarsch mit anschließendem kleinen Gemeinschaftschor am Marktplatz, 19 Uhr Zug der Kapellen zum Festzelt, 19.15 Uhr "Warm-up" mit dem MV Marktgraitz, 20.30 Uhr Berthold Schick und seine "Allgäu 6", dann "DJ Faxxe".

Sonntag, 10. September 8.15 Uhr Kirchenparade ab Vereinslokal "Zum goldenen Anker", 8.30 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche "Mariae Geburt", 9.30 Uhr Zug zum Festzelt, 9.45 Uhr Frühschoppen mit dem MV Birnbaum, Mittagessen im Festzelt, 12.45 Uhr Standkonzerte mit anschließendem Sternmarsch, 14 Uhr Gemeinschaftschor am Marktplatz, 14.30 Uhr Unterhaltungsmusik mit dem MV Stadtsteinach, 16.30 Uhr Unterhaltungsmusik mit dem MV Friesen, 18.30 Uhr Festausklang mit der Blasmusik Neuengrün-Schlegelshaid. sd
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren