Kronach
Diskussion

"Bayer's Erdbeeren" will für Felder Wasser aus Haßlach abpumpen - Kritiker drohen mit Anzeigen

Dem Landratsamt liegt ein Antrag von Landwirt Hermann Bayer vor, der im Kreis Kronach 28 Wasserentnahmestellen zur Bewässerung seiner Erdbeerfelder einrichten möchte. Stadtrat Hans-Georg Simon befürchtet dadurch jedoch beträchtliche Umweltschäden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Herman Bayer von "Bayer's Franken-Erdbeeren" hat einen Antrag für Wasserentnahme aus der Haßlach gestellt. Von Stadtrat Hans-Georg Simon erntet er dafür harsche Kritik. Foto: Marian Hamacher
Herman Bayer von "Bayer's Franken-Erdbeeren" hat einen Antrag für Wasserentnahme aus der Haßlach gestellt. Von Stadtrat Hans-Georg Simon erntet er dafür harsche Kritik. Foto: Marian Hamacher

Ausgerechnet eine kleine rote Beere liefert dem Landkreis Kronach derzeit reichlich Diskussionsstoff. Hermann Bayer von "Bayer's Franken-Erdbeeren" möchte seine Erdbeerfelder rund um Kronach sowie in den Gemeinden Stockheim und Pressig aus der Haßlach heraus bewässern. Ein entsprechender Antrag liegt dem Kronacher Landratsamt zur Bearbeitung vor, insgesamt 28 Wasserentnahmestellen sollen dafür eingerichtet werden. Der Antrag wurde bereits in der vergangenen Stadtratssitzung angesprochen, wobei sich Hans-Georg Simon (FW) schnell als schärfster Kritiker des Vorhabens herauskristallisierte.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Kronach: Klares Nein zu Windpark hinter der Landesgrenze zu Thüringen

Der Kronacher Stadtrat erhebt schwere Anschuldigungen gegen Hermann Bayer: Die Wasserentnahme aus der Haßlach würde in besonders trockenen Monaten beträchtliche Umweltschäden hervorrufen. Zudem könne nicht kontrolliert werden, ob tatsächlich nur die im Antrag angegebene Wassermenge entnommen wird. Auch die Gemeinde Stockheim meldete Bedenken an, einige Fischereiberechtigte planen laut Simon sogar, rechtlich gegen den Antrag vorzugehen, sollte dieser genehmigt werden.

Lesen Sie auch: Am Konzept der "Kronacher Weihnacht" wird weiter gefeilt

Ob und in welcher Form das Landratsamt den Antrag mittlerweile bewilligt hat und wie Hermann Bayer auf die heftige Kritik reagiert, lesen Sie hier im ausführlichen Artikel auf inFranken.dePLUS.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren