Oberrodach
Aktion

Grillparty trotz Eiseskälte: Vereine im Landkreis fordern sich heraus

Mutige Mitglieder von Feuerwehr, BRK und anderen Vereinen rufen momentan auf Facebook zur "Coldwater-Grill-Challenge" auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Anblick, den man nicht aller Tage hat: Das Ufer der Rodach noch schneebedeckt, treibt ein Sonnenanbeter auf einer aufblasbaren Badeinsel vorbei. Die Feuerwehr Oberrodach hat sich der "Coldwater-Grill-Challenge" gestellt. Foto: Marian Hamacher
Ein Anblick, den man nicht aller Tage hat: Das Ufer der Rodach noch schneebedeckt, treibt ein Sonnenanbeter auf einer aufblasbaren Badeinsel vorbei. Die Feuerwehr Oberrodach hat sich der "Coldwater-Grill-Challenge" gestellt. Foto: Marian Hamacher
Wo das derzeitige Internet-Phänomen der "Coldwater-Grill-Challenge" seinen Ursprung genommen hat, lässt sich mittlerweile nicht mehr nachvollziehen. Fest steht nur: Der Trend ist im Landkreis Kronach angekommen.



Wer sich auf Facebook mit dem einen oder anderen Verein oder der örtlichen Feuerwehr vernetzt hat, hat in den letzten Wochen mit Sicherheit schon eines der zahllosen Videos gesehen, die dort momentan verbreitet werden: Männer, Frauen und Kinder, die trotz der noch ungemütlichen Temperaturen den Grill auspacken. Dabei stehen die Mutigen entweder in oder zumindest sehr nah bei einem Gewässer und scheuen keine kalten und nassen Füße.

Wie die Challenge genau funktioniert und warum diese lustige Aktion auch einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommt, lesen Sie auf inFrankenPlus.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren