Kronach
Medizin

Gesundheitstag Kronach: Gespräch mit den Fachleuten gesucht

Der Kronacher Gesundheitstag überzeugte mit einer Fülle von Fachvorträgen und Showauftritten aber auch mit einer Verlosung mit attraktiven Preisen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (2. v. l.) und Landrat Klaus Löffler eröffneten den Gesundheitstag in Kronach. Mit im Bild ist Organisatorin Silke Wolf-Mertensmeyer (2. v. r.). Foto: Veronika Schadeck
Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (2. v. l.) und Landrat Klaus Löffler eröffneten den Gesundheitstag in Kronach. Mit im Bild ist Organisatorin Silke Wolf-Mertensmeyer (2. v. r.). Foto: Veronika Schadeck
+27 Bilder
Es geht darum, so Organisatorin Silke Wolf-Mertensmeyer in ihrer Begrüßung, Krankheiten vorzubeugen und der Bevölkerung den Zugang zu Informationen über die Gesundheit zu erleichtern. Sie und ihr Mitorganisator Harald Lappe freuten sich, dass sie Aussteller begrüßen konnten, die von Anfang an mit dabei sind. Der Dank galt zudem allen weiteren Beteiligten und auch den Sponsoren, wie der Sparkasse Kulmbach-Kronach, sowie allen Preisspendern für die Tombola. Sie alle haben mit ihrer Unterstützung zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen.

"Zehn Jahre Gesundheitstag bedeuten auch für mich das zehnjährige Jubiläum", freute sich Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (FW). Nur wenige Tage sei er im Amt gewesen, als er damals beim ersten Gesundheitstag die Schirmherrschaft übernommen habe. Seitdem habe er diese inne. Anerkennung zollte der Bürgermeister den Ausstellern, die mit ihrem Engagement der Bevölkerung das Thema "Gesundheit" näher bringen wollen.


"Im Zeichen der Gesundheit"

"Das Wochenende steht im Zeichen der Gesundheit", betonte Landrat Klaus Löffler (CSU), der auch an den "Tag der offenen Tür" bei der Helios-Frankenwaldklinik am Samstag erinnerte. Er sei stolz darauf, wie sich der Gesundheitstag in der "Gesundheitsregion Landkreis Kronach" entwickelt habe. Er bedankte sich bei den Ausstellern, welche den Menschen "Gesundheit zum Anfassen" anböten.

Schon wenige Minuten nach der offiziellen Eröffnung gab es ungezwungene Gespräche zwischen Ausstellern und Besuchern. Mittlerweile gibt es auch Leute wie die Kronacherin Gerda Ruß, die
jedes Jahr beim Gesundheitstag anwesend sind. "Es gibt immer gute Gespräche und was Neues zu erleben", meinte die Seniorin. "Zudem kann man sich Rat bei Gesundheitsproblemen holen."

Neben dem Blutdruckmessen konnten die Besucher Zucker- und Hörtests machen. Auch gaben manche Aussteller einen Überblick über berufliche Möglichkeiten im Pflegebereich. Zudem wurden Fragen zu den Themen "Pflege" und "Ernährung" beantwortet. Die Aussteller konnten so nicht nur ihre Leistungen präsentieren, sondern sie konnten auch mit Menschen abseits ihres Berufsalltags ins Gespräch kommen.


Vorträge decken breites Spektrum ab

Mit Spannung wurden die Vorträge erwartet. Der Bogen spannte sich dabei von "Die letzte Phase des Lebens gestalten" über "Hilfe bei psychischen Belastungen und Krisen" bis hin zur "Stuhlinkontinenz bei Mann und Frau" und "Einführung in die traditionelle chinesische Medizin". Zwischendurch erfreuten die Sportgruppe des Vereins "Gemeinsam gegen Krebs" sowie Showauftritte des Fitness-Studios Caerobics das Publikum.

Den Organisatoren Harald Lappe und Silke Wolf-Mertensmeyer ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, ein abwechslungsreiches und informatives Programm auf die Beine zu stellen. Und eines
steht nach zehn Jahren fest: Der Gesundheitstag ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Terminkalender des Landkreises Kronach.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
1 Kommentar
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren