Friesen
Jungen beleidigt

Oberfranken: Unbekannter Hundehalter beschimpft Jugendliche - Mutter erstattet Anzeige

Ein unbekannter Spaziergänger wurde am Freitag in Oberfranken von einer Mutter angezeigt, nachdem der Mann ihren Sohn und seinen Freund beleidigt hatte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem er zwei Jungen beleidigt hatte, ist ein Hundehalter in Oberfranken von einer Mutter angezeigt worden. Symbolbild: 27707/pixabay.com
Nachdem er zwei Jungen beleidigt hatte, ist ein Hundehalter in Oberfranken von einer Mutter angezeigt worden. Symbolbild: 27707/pixabay.com

Hundehalter wegen Beleidigung angezeigt: Wie die Polizei Kronach berichtet, alberten zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen am Freitag, 16. August 2019, gegen 13.30 Uhr am Radweg zwischen Dörfles und Friesen (Landkreis Kronach) herum.

Kreis Kronach: Unbekannter beleidigt zwei Jungen (13 und 14)

Da ein bislang unbekannter Mann die Situation missverstand und wohl dachte, dass die beiden etwas beschädigt hatten, ging er die beiden verbal an und vergriff sich hierbei im Ton. Aufgrund dessen erstattete nun die Mutter eines der beiden Jungen Anzeige gegen den unbekannten Mann.

Der kräftige Mann war etwa 50 Jahre alt, hatte grau-meliertes kurzes Haar und trug einen Oberlippenbart. Er führte einen kleinen, schwarzen Hund mit sich und war in Begleitung einer Frau, die selbst einen etwas größeren, weiß-braunen Hund mit schwarzen Flecken dabei hatte.

Für Aufsehen in der vergangenen Woche haben zwei Brüder (vier und sechs) in Kulmbach gesorgt: Bei ihrem "Raubzug" durch die Nachbarschaft kam es zu Brandstiftung, Diebstahl und Sachbeschädigungen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren