Kronach
Schützenauszug

Freischießen: Schützen lachen den Regen weg

Hunderte Männer und Frauen marschierten am Vormittag tapfer über das nasse Kronacher Kopfsteinpflaster zur Hofwiese. Im Artikel finden Sie eine Fotostrecke und ein Video zum Schützenauszug!
Artikel drucken Artikel einbetten
+49 Bilder
Sie hatten sich herausgeputzt, die schönen Dirndl angezogen, die feine Tracht aus dem Schrank geholt. Und dann fing es kurz vor Abmarsch an zu regnen. Etwas Pech hatten die Schützen bei ihrem Auszug anlässlich des Kronacher Freischießens am Vormittag ja schon.

Doch sie nahmen es mit Humor: "Pünktlich zum Schützenauszug passt auch das Wetter. Wir haben alle über die Hitze gestöhnt, uns eine Abkühlung gewünscht", sagte Schützenmeister Frank Jungkunz bei seiner Ansprache, bei der sämtliche Regenschirme aufgespannt waren. Los ging es vom Marktplatz am Kronacher Rathaus über die Amtsgerichtsstraße, durch die Strau, die Johann-Nikolaus-Zitter-Straße, über den Marienplatz, durch die Schwedenstraße, auf die Nordbrücke und die letzten Meter über die Bundesstraße 85 Richtung Hofwiese.



Und dabei hatten die Mitlaufenden sowie die vielen Zuschauer am Straßenrand dann doch wieder Glück. Als sich der Zug in Marsch setzte, konnten die Regenschirme wieder zugemacht werden, kamen lediglich ab und an auf dem Weg wegen kurzer Nieselregen wieder zum Einsatz.

Doch auch das konnte den Schützen die Laune nicht verderben, der Regen wurde einfach weggelacht beziehungsweise -gewunken.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren