Förtschendorf
Unfall

Frau übersieht Gegenverkehr beim Überholen

Am Montag gegen 12.45 Uhr hat eine ältere Frau, die von Förtschendorf nach Rothenkirchen unterwegs war, beim Überholen einen entgegenkommenden Wagen übersehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Wagen der Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß total beschädigt. Foto: Alexander Müller
+1 Bild
Die beiden Fahrzeuge stießen daraufhin frontal zusammen. Rund 30.000 Euro Sachschaden, eine schwer verletzte Verursacherin und ein leicht verletzter Mann waren die Bilanz des Unfalls auf der Bundesstraße 85.

Die ältere Frau aus Rheinland-Pfalz wollte ein Entsorgungsfahrzeug überholen, übersah dabei aber ein entkommendes Auto. Sie streifte auch noch das Entsorgungsfahrzeug, ehe sie mit dem Fahrzeug zusammenstieß. Dabei wurden beide Autos total beschädigt.

Die Frau musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Meiningen transportiert werden, der Fahrer des anderen Wagens wurde mit leichten Verletzungen in die Frankenwald-Klinik eingeliefert. Die Bundesstraße war nach dem Unfall für rund 90 Minuten gesperrt. Im Einsatz waren Feuerwehren aus Pressig, Rothenkirchen, Förtschendorf und Steinbach am Wald. pol

Kommentare (5)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren