Kronach
Benefiz-Gala

Fabelhafte Show auf der Kronacher Seebühne

Die Besucher der Open-Air-Gala von "1000 Herzen für Kronach" erlebten ein zehnstündiges Mammutprogramm mit 160 großen und kleinen Künstlern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Spanischen Tanz zeigte die Ballettschule Corinna Hufnagl auf der Seebühne. K.-H. Hofmann
Spanischen Tanz zeigte die Ballettschule Corinna Hufnagl auf der Seebühne. K.-H. Hofmann
+11 Bilder

Hunderte von Zuschauern ließen sich am Sonntag auf der Seebühne des LGS-Parks in Kronach von einer einzigartigen Open-Air-Gala von "1000 Herzen für Kronach" beglücken. 160 große und kleine Künstler wirbelten als Balletteusen verschiedener Ballettschulen, von Tanzschulen und Sportgruppen über die Bühne, wieder andere traten als Band mit großartiger Musik oder Duos und Solisten aus der Schlagerbranche auf.

Gast bei Stefan Mross

Herta und Gerhard Burkert Mazur ist es wieder gelungen, eine fabelhafte Show mit Künstlern zusammenzustellen, die alle eines gemeinsam hatten: Sie verzichteten auf eine Gage zugunsten der Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach". Und manche nahmen dafür einen einfachen Anfahrtsweg von über 300 Kilometern in Kauf wie "Kapfer & Kapfer" aus Mertingen, das Duo "Edelmeer" (Sabine und Thomas) aus Fahrenzhausen oder auch der Rock-Pop- und Schlagerstar Mike van Hyke, der unmittelbar nach seinem Auftritt um 16 Uhr die Reise nach München ins Fernsehstudio antrat. Dort war er für 18.30 Uhr zu einem Vorbereitungsgespräch für die ARD-Fernsehsendung "Immer wieder sonntags" eingeladen, bei der er am kommenden Sonntag, 28. Juli, als Gast von Stefan Mross auftreten wird. Kristin Rempt aus Sonnefeld zeigte ihre vielfache Begabung als Schlagerstar (Gewinnerin des Alpen-Grand-Prix) und Moderatorin, sie ist seit vielen Jahren immer für "1000 Herzen" zur Stelle.

"Alle Mitwirkenden haben tausend Dank verdient", sagten Schirmherr Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und Gerhard Burkert-Mazur sowie Spendenverwalter Heinz Hausmann. Sie zeigten sich auch dankbar für eine Spendenübergabe von 1000 Euro von der Sparkasse Kulmbach Kronach, überreicht von Gebietsdirektor Robert Porzelt.

Das großartige Open-Air-Festival wurde außerdem mitgestaltet von: Theresa Müller, der Band "No Limits", Tanzstudio Prestige, Ballettschule Corinna Hufnagl, Ballettschule Olga Engelmann, Fitnessstudio Caerobics mit drei Gruppen, der Sportgruppe "Gemeinsam gegen Krebs", den Hip-Hop-Gruppen des TVU, der Tanzschule Gehde, der Band "Vitamin B" und "Easy Springsteen" (Bernd Meusel). Nach 30 Jahren gab es wieder einen Auftritt der legendären Bandmitglieder von "Rainbow" und "Swinging Church".

In dem zehnstündigen Mammutprogramm waren Musik, Tanz, Gesang, Folklore, Sport und Akrobatik unterzubringen und das meisterten die Organisatoren von "1000 Herzen" auch unter Mithilfe des Entertainers Karlheinz Schäck mit Bravour. Immerhin waren 27 verschiedene Auftritte inklusive Bühnenaufbau und Technik zu meistern.

Besonderer Dank ging auch an den Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach, der nicht nur die Seebühne kostenlos zur Verfügung stellte, sondern auch 60 Eintrittskarten für das Open-Air-Theater "König Drosselbart" auf der Festung Rosenberg an die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen spendierte. In keiner Veranstaltung bekommt man so viel abwechslungsreiche Unterhaltung am laufenden Band geboten wie bei dieser Open-Air-Gala. Eine zweite ähnlich große Veranstaltung wird am 10. November in der Rodachtalhalle unter dem Motto "1000 Herzen für Rodachtal" stattfinden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren